21.09.2022

Salon Robin Huth | Düsseldorf

In Schwarz und Weiß, mit Stahl, Holz und Sichtbeton-Optik - so hat sich Robin Huth seinen Salon gestaltet. Ein Tondeo Shop-in-Shop gehört ebenfalls dazu.

Viel Fantasie, Mut und einen langen Atem brauchte es, um aus dem ehemaligen schmucklosen Rechenzentrum einen großzügigen Salon der Luxusklasse zu machen. „Wir haben erst einmal die Fassade aufgerissen und Fenster eingesetzt“, erinnert sich Robin Huth an die Anfänge. Mehr als ein Jahr hatte er nach der perfekten Location für seinen ersten eigenen Salon gesucht, die „so nackt wie möglich“ sein sollte. Dafür ist jetzt von der Steckdose bis zur beleuchteten Rezeption alles ganz genauso, wie von ihm geplant.

Die Optik

Huth, der einer Friseurfamilie entstammt, liebt Holz und hat es für die geradlinigen Möbel gekonnt mit rohem Stahl kombiniert. Flugrost und Patina sind willkommen. Bei den Farben dominieren Weiß und Schwarz, ein Vinylboden in Sichtbeton-Optik erleichtert dem Team das lange Stehen.

Spezialisiert auf Blond und Extensions

Huth startet zunächst mit einer Mitarbeiterin und einem Azubi, Expansion nicht ausgeschlossen. An acht Bedienplätzen auf großzügigen 145 Quadratmetern begrüßt der Salon Huth künftig seine anspruchsvolle Kundschaft. Sie darf perfekte Schnitte und aufwendige Balayage-Techniken erwarten. Als Farbexperte ist Huths Spezialität Blond, aber auch Extensions gehören zu seinem Repertoire. „Unsere Kund*innen dürfen gern auch vier bis sechs oder gar acht Stunden bei uns verbringen.“

Shop-in-Shop von Tondeo

Ein besonderes Highlight im Salon ist der weltweit erste Shop-in-Shop von Werkzeuganbieter Tondeo, für den Huth seit Jahren als Akteur und Markenbotschafter tätig ist. Nahe der Königsallee können interessierte Friseure künftig die ausgestellten Profi-Scheren erleben, unverbindlich testen und bei Gefallen direkt dort kaufen. Ergänzend dazu hat der Experte eine Reihe von Seminaren rund um die verschiedenen Scheren-Typen entwickelt, die ebenfalls in den großzügegen Salonräumen abgehalten werden.

Salongröße: 145 m²
Einrichter: Teamwork Salondesign
Bauzeit: 7 Monate
Bedienplätze: 8
Baukosten: ca. € 160.000
www.robinhuthfriseure.de