03.09.2019

Designer-Haarspange von Marina Hoermanseder für den guten Zweck

Goldwell und die Modedesignerin Marina Hoermanseder haben gemeinsam eine Haarspange und Hairstyling Tutorials lanciert. Der Erlös der Limited Edition geht an die Carl-Jakob-Haupt-Stiftung, die an Krebs erkrankten Menschen schöne Erlebnisse ermöglichen möchte.

Zur Berlin Fashion Week war Goldwell exklusiver Haarpartner der Marina Hoermanseder Modenschau. Der Haarclip, eine perlenbesetzte Spange, die das Logo der Designerin zeigt, passte bestens zur Modekollektion Frühling/Sommer 2020, die den Flair einer amerikanischen Prom Night der 1990er Jahre aufleben lässt.

Nun kann das Haaraccessoire in limitierter Auflage für 29 Euro über hoermaneder.com bestellt werden. Die Erlöse gehen an die Carl Jakob Haupt Stiftung. Der Modeblogger (Dandy Diary) war im April mit nur 34 Jahren an Krebs verstorben. Seine Witwe Giannina möchte mit der Stiftung nun anderen an Krebs Erkrankte unterstützen.

Passend zur Haarspange hat Vanessa Schütz, Goldwell Markenbotschafterin Dualsenses & Stylesign, Haarstylings zu dem limitierten Goldwell x Marina Hoermanseder Hair Piece entworfen. Die Step-by-Step Tutorials finden Sie hier:

GOLDWELL x MARINA HOERMANSEDER
Step by Step Tutorial: Half Bun

Step 1

Bei diesem Look steht die natürliche Haarstruktur im Fokus: etwas wild, verspielt und mit lässiger Eleganz. Mit einem Onduliereisen kann eine leichte natürliche Bewegung ins Haar eingearbeitet werden. Hierfür bietet Goldwell StyleSign Curly Twist Twist Around Hitzeschutz und gibt der Locke flexiblen Halt.

Step 2

Für ein natürliches Volumen ohne Toupieren oder auch zur Festigung bei sehr feinem Haar können Sie Goldwell StyleSign Ultra Volume Dust Up verwenden. Das Puder einfach wie bei einem Salzstreuer aufträufeln und leicht einmassieren.

Step 3

Nun wird ein Teil der Haare zurückgebunden. Zum Abteilen beidseitig mit den Zeigefingern ab Ohrhöhe in leicht ansteigender Linie zum Hinterkopf fahren und das Haar zum Zopf abbinden. Falls gewünscht, die Längen zu einem lockeren Knoten binden und feststecken. Für etwas mehr Struktur die Haare leicht mit den Fingern auflockern und Goldwell StyleSign Dry Boost einarbeiten.

Für das Finish die Haarspange platzieren. Für diesen Look können Sie auch mehr als einen Haarclip verwenden.

GOLDWELL x MARINA HOERMANSEDER
Step by Step Tutorial: Low Bun

Step 1

Bei diesem Look werden die Haare vorab mit einem Ondoliereisen gestylt. Dabei beachten, dass die Abteilungen nicht zu breit werden, damit das Eisen eine etwas aufgeraute, lockere Lifestyle-Locke kreiert. Beim Styling mit dem Lockenstab hat  Vanessa Schütz das Goldwell StyleSign Utra Volume Naturally Full verwendet: Neben dem wichtigen Hitzeschutz verleiht es dem Haar einen voluminösen Look und Griff.

Step 3

Die zuvor abgetrennten Haare der oberen Partie werden nun mit einem grobzinkigen Kamm locker untergekämmt. Das sorgt für ein normales, natürliches Volumen. Keinen Stielkamm verwenden, da die Toupage damit zu hart und kompakt wird.

Step 4

Jetzt wird die leicht toupierte Partie auf den bereits gestylten Zopf gelegt und beide Abteilungen mit einem Haargummi zusammengebunden. Durch diese Technik wirkt der Hinterkopf leicht definiert, während die Haarstruktur locker und modern bleibt.

Step 5

Die übrig gebliebenen Seitenpassés nach hinten legen und oberhalb des Zopfes überkreuzen. An der Unterseite mit einem kleinen Haargummi abbinden. Das erspart eine Haarklammer, die oft drückt.

Step 6

Anschließend die Haare leicht anheben und Goldwell StyleSign Dry Boost aufsprühen. Das Strukturspray gibt natürliche Griffigkeit und Halt. Die Locke fängt sich noch mal neu, und der Zopf erhält schönes Volumen.

Step 7

Mit einem grobzinkigen Lockenkamm den Pferdeschwanz grob toupieren. Das Zopfende mit einem kleinen Haargummi abbinden, nach innen einschlagen und feststecken.

Abschließend die Marina Hoermanseder by Goldwell Spange seitlich platzieren.

GOLDWELL x MARINA HOERMANSEDER
Step by Step Tutorial: Messy Bun

Step 1

Für mehr Griff und Volumen wird das Haar wie im ersten Look mit einem Onduliereisen vorbereitet. Für Hitzeschutz und Festigung hat Vanessa Schütz Goldwell StyleSign Ultra Volume Naturally Full verwendet.

Step 2

Die vordere Haarpartie hinter der Ohrmuschel über den Oberkopf hinweg abtrennen. Mit einem breiten Lockenkamm werden nun die Ansätze des größeren Passés am Hinterkopf sortiert. Die Haare dann nach oben auf die gewünschte Höhe des Messy Buns zum Zopf abbinden. Für mehr Stabilität zwei bis drei Haargummis verwenden.

Step 3

Anschließend die vorderen Passés locker nach hinten sortieren und mit dem Zopf zusammenbinden. Durch diese Technik wirkt der Vorderkopf locker und leicht. Da der erste Zopf nah am Kopf positioniert ist, entsteht zusätzlich eine feste Basis, welche die Frisur stabilisiert.

Step 4

Für mehr Volumen am Vorderkopf und an den Seiten das Haar mit den Fingern leicht herausziehen und mit einem leichten Haarspray fixieren.

Step 5

Nun geht es an den Dutt. Dafür den gesamten Zopf nehmen und, wenn es die Länge zulässt, in sich zusammenknoten. Bei kürzeren Frisuren einfach Haarteile verwenden oder die Frisur mit Haarnadeln in der gewünschten Form feststecken.

Step 6

Um den Knoten zu fixieren, eine etwas breitere, leicht gewellte Haarnadel verwenden. Sie bietet guten Halt und ist sehr schonend für lange Haare. Tipp: Darauf achten, nicht die Haare aus dem oberen Bereich zu nehmen, sondern dort fixieren, wo sie tatsächlich anliegen. So wird der Bun schön voluminös.

Step 7

Als perfektes die Marina Hoermanseder by Goldwell Haarspange an einer beliebigen Stelle platzieren. Tipp: Bei diesem Look kommen mehrere Spangen besonders gut zur Geltung.