TOP Salon Finalisten 2019 Foto: Egbert Krupp

08.06.2019

Sie sind TOP? Dann zeigen Sie es uns!

Mit unserem deutschlandweiten, firmenunabhängigen Business-Wettbewerb für Friseurunternehmer TOP Salon - The Challenge suchen wir jedes Jahr die Besten der Branche!

Die fünf Kategorien

Bewerben können Sie sich in diesen fünf Kategorien:

Best Practice Award: Sie verbinden langjähre Unternehmenstradition mit stetiger Erneuerung und Wachstum? Mit welchem Gesamtpaket aus Service, Atmosphäre und Details sind Sie so erfolgreich?

Concept Award: Sie haben ein außergewöhnliches erfolgreich Geschäftsmodell umgesetzt oder sprechen eine ganz bestimmt Zielgruppe gewinnbringend an? Erklären Sie uns Ihre Marktnische

Design Award: Gewähren Sie uns Einblick in Ihre innovative, einzigartige und ungewöhnliche Raumgestaltung – egal, ob modernisiert oder ganz neu eingerichtet

Employer Award: Sie setzen auf den Erfolgsfaktor Mitarbeiter? Stellen Sie Ihre innovativen Methoden vor, mit denen Sie Mitarbeiter gewinnen, binden, ausbilden und fördern

Marketing Award: Zeigen Sie uns, wie Sie mit ungewöhnliche Marketingstrategien Ihre Kundenfrequenz erhöhen und neue Zielgruppen erreichen

Die Teilnahmebedingungen für TOP Salon - The Challenge

  • Am Business-Wettbewerb für Friseurunternehmer TOP Salon – The Challenge kann jeder Betrieb aus Deutschland und Österreich teilnehmen, der zum Zeitpunkt der Einreichung mindestens zwei abgeschlossene Geschäftsjahre nachweisen kann (Kategorie Design: ein abgeschlossenes Jahr).
  • Die Bewerbungsfrist läuft vom 15.9. bis zum 01.11. eines Jahres.
  • Eine Bewerbung muss konkret für eine der fünf Kategorien erfolgen. Es ist möglich, sich gleichzeitig in mehreren Kategorien zu bewerben, dann jedoch mit jeweils einer individuellen Bewerbung inkl. einem eigenem Fragebogen pro Kategorie. Die Jury kann Sie in eine andere Kategorie umsortieren, falls sie Sie dort für geeigneter hält.
  • Eine Bewerbung muss den vollständig und wahrheitsgemäß ausgefüllten Fragebogen sowie eine individuelle geheftete oder gedruckte Bewerbungsmappe enthalten.
  • Bewerbungen mit losen Blättern, Fotos, CDs, DVDs oder anderen Speichermedien sowie rein digital eingereichtes Material sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Mit der Einsendung der Bewerbungsunterlagen stimmen die Teilnehmer der Sichtung, Speicherung und Nutzung der eingesendeten Unterlagen sowie der Speicherung der Kontaktdaten der Teilnehmer und einer Kontaktaufnahme durch die TOP HAIR International zu

Der Ablauf des TOP Salon-Bewerbungsverfahren

Auswahlphase:
Sie füllen unseren aktuellen Fragebogen aus. Reichen Sie ihn ab 15. September zusammen mit einer individuellen Mappe als Bewerbung ein. Abgabefrist ist der 1. November.

Juryphase:
Die TOP HAIR Redaktion sichtet alle Bewerbungen uns sortiert für die Jury pro Kategorie zehn infrage kommende Kandidaten vor. Es ist also schon eine super Leistung, es auf den Tisch der Jury zu schaffen! Die Jury nimmt diese TOP 50 dann einen Tag lang ganz genau unter die Lupe, stimmt geheim ab und nominiert so pro Kategorie drei Salons.

Testkundenphase:
Alle TOP 15 werden ab Ende November bis Mitte Januar von anonymen Testkunden des Mystery Check Unternehmens International Service Check besucht. Das Ergebnis zusammen mit der Jurywertung ergibt das Gesamtergebnis.

Vermarktungsphase:
Von Januar bis März können die TOP 15 ihre Nominierung zur Vermarktung nutzen. Sie erhalten von uns dafür vielfältiges Material (Urkunde, Pressetext, Logos, Online-Banner etc.).

Finale:
Alle nominierten Salonteams laden wir zur Preisverleihung am Samstagabend, 7. März 2020, auf der TOP HAIR - DIE MESSE in Düsseldorf ein. Vor Tausenden Zuschauern verkünden die Jurymitglieder live, wer die begehrten Awards mit nach Hause nehmen darf.

Club der Besten:
Alle Nominierten und Sieger werden zum Club der Besten eingeladen – ein exklusiver Kreis aus ehemaligen TOP Salons, also der Elite der deutschen Friseurunternehmer – der einmal im Jahr zwei Tage zusammenkommt.

Foto: Thomas Schindel
Die Jury 2019 bei der Arbeit. Foto: Thomas Schindel

So bewerben Sie sich erfolgreich als TOP Salon

1. Die Voraussetzungen

Bedingung für eine Teilnahme sind mindestens zwei vollständig abgeschlossene Geschäftsjahre (zum Zeitpunkt der Einreichung), in der Kategorie Design mindestens ein Jahr. Sie können sich in mehreren Kategorien und auch mehre Jahre hintereinander bewerben.

2. Der frühe Vogel

Fangen Sie rechtzeitig an, die Bewerbung zu planen. Das Bewerbungsverfahren läuft von Mitte September (mit der Veröffentlichung des TOP Salon Fragebogens) bis 1. November. Es ist aber empfehlenswert, sich schon deutlich vorher vorzubereiten.

3. Kategorien

Entscheiden Sie sich für ein oder zwei Kategorien, in denen Sie die Stärken Ihres Betriebes sehen. Begründen Sie für sich in wenigen Sätzen, warum Sie genau in dieser Kategorie top sind! Die Begründung kann die Grundlage und der rote Faden für Ihre Bewerbung sein. Falls die Jury Ihre Stärken eher in einer anderen Kategorie sieht, hat sie die Möglichkeit, Sie umzusortieren.

4. Teamwork

Beziehen Sie Ihr Team mit ein. Sammeln Sie zusammen Argumente, mit der Sie die Jury überzeugen wollen.

5. Fotos

Prüfen Sie, ob Sie ausreichend aktuelle, aussagekräftige, professionelle Fotos Ihres Salons und Ihres Teams verfügbar haben. Wenn nicht, beauftragen Sie diese rechtzeitig.

6. Fragebogen

Der aktuelle Fragebogen steht bereits online zur Verfügung. Füllen Sie diesen lesbar, wahrheitsgemäß und vollständig aus.

7. Mappe

Wählen Sie eine attraktive und authentische Form für Ihre Bewerbungsmappe. Bedenken Sie dabei, dass die Jury daraus in kürzester Zeit Ihre Stärken erkennen muss. Lose Blatt- und Bildersammlungen oder rein digitale Bewerbungen sind absolute Ausschlusskriterien.

8. Unterlagen/Belege

Sammeln Sie Belege und Unterlagen, mit denen Sie Ihre Mappe anreichern können, je nach Kategorie zum Beispiel: Marketingmaterial, Kundenbindungsinstrumente, Mitarbeiterbögen, eigene Ausbildungspläne, Auszüge aus Fotoshootings etc.

9. Formelles

Achten Sie auf korrekte Rechtschreibung, übersichtliche Struktur, ein ordentliches Erscheinungsbild und sachgemäße Verpackung. Überzeugen Sie die Jury mit schnell erfassbaren, klaren, wahrheitsgemäßen und authentischen Argumenten, warum sie Sie ein TOP Salon sind.

Bewerbungstipps vom Jury-Vorsitzenden Wolf Davids

Worauf sollte man bei der Erstellung einer Bewerbung besonderen Wert legen?

"Jemand der den Salon nicht kennt, sollte sich anhand der Bewerbung ein Bild von Salon, Team, seinen Leistungen und Besonderheiten machen können. Einfach gesagt: Nach der Durchsicht sollte man als Kunde sagen können: „Diesen Salon würde ich gerne besuchen.“ Und als Kollege: „Alle Achtung, die machen einen tollen Job!“

Wie genau sollte man bei der Erstellung vorgehen?

"Zuerst einmal eine Struktur erstellen. Fotos vom Salon, außen und innen, vom Team, die Unternehmensphilosophie, die Zielgruppe, hier hilft der Fragebogen natürlich sehr. Dann das Ganze in einer Story verwandeln. Kleiner Tipp: Die Menschen nach vorn und dann die Organisation, Medien, Werbung, Weiterbildung, Zahlen"

Worauf achtet die Jury bei der Sichtung und Bewertung einer Mappe?

"Auf Glaubwürdigkeit, Konsequenz, Engagement und wirtschaftlichen Erfolg. Das ist ja der eigentliche Sinn des Wettbewerb."

Welche Rolle spielt der Testkundenbericht?

"Einen sehr großen, in zweierlei Hinsicht: Erstens prüft er die Glaubwürdigkeit der Präsentation. Das sind ja ohne Ausnahme professionelle Salontester, die anhand eines Fragekatalogs ein sehr genaues Bild des Salons erstellen (nicht nur der erhaltenen Dienstleistung). Der zweite Punkt ist die Einsicht der getesteten Salons in diese Bewertung. Das ist dann eigentlich eine kleine kostenlose Unternehmensanalyse."

Macht es Sinn, sich mehrere Jahre nacheinander zu bewerben?

"In jedem Fall! Es ist nicht die Ausnahme, sondern fast die Regel, dass Sieger und Nominierte sich mehrmals und auch in verschiedenen Kategorien beworben haben. Die klassische „Siegerkarriere“: „Am Wettbewerb teilgenommen“ – „Nominiert“ – „Gewonnen“. Natürlich gibt es auch wunderbare Beispiele wo der Salon und das Team es gleich beim ersten Mal auf die große Bühne geschafft haben."

Warum lohnt es sich, beim Wettbewerb TOP Salon mitzumachen (nach Innen wie nach Außen)?

"Wenn man unter die ersten Drei gewählt wird, ist das die beste PR, die ein Salon sich wünschen kann. Presse, soziale Medien, Werbung, stolze Kunden und Mitarbeiter, Stadtgespräch sein und vieles andere mehr. Aber ehrlich, der größte Nutzen entsteht für alle Teilnehmer dadurch, seinen Salon in Wort und Bild zu präsentieren und seine Strukturen deutlich zu machen, für künftige Bewerbungsgespräche eine Präsentationsmappe zu haben, seine Regeln zu formulieren und noch ganz vieles mehr."

Einen Einblick in den Ablauf einer Jury-Sitzung und worauf die Juroren Wert legen, zeigt unser YouTube-Video: https://www.youtube.com/watch?time_continue=7&v=pFLXzQ5zoVI