Shutterstock/Gonzalo Aragon

06.04.2020

Die Industrie hilft ihren Partnern

Zusammenhalt in Zeiten von Corona: Um die Friseure in Zeiten von Salonschließungen und Verdienstausfällen zu unterstützen, hat sich die Industrie einiges einfallen lassen. Wir haben die unterschiedlichen Hilfsmaßnahmen für Sie zusammengestellt.

Kao Salon Division                         25.04.2020

                                                                               Die Kao Salon Division, mit den Marken Goldwell, KMS und Oribe stellt die Kao Salon Industry RecoveryInitiative vor, die sich darauf konzentriert, Salons bei der Bewältigung der Folgen der COVID-19-Krise zu unterstützen. Neben einer Online-Plattform besteht die Initiative hauptsächlich aus dem Punkt #StrongerTogether, der unter anderem das Aussetzen von Rechnungen bis zur Aufhebung der seitens der Regierung angeordneten Salonschließungen und das Bereitstellen von umfassenden Tipps und essenziellen Informationen zur Wiedereröffnung beinhaltet.

 

Wella                                                 25.04.2020

Nach der erfreulichen Nachricht zur Wiedereröffnung der Friseursalons am 27. April in der Schweiz, am 2. Mai in Österreich und 4. Mai in Deutschland wird Wella seine Kunden bestmöglich auf den Wiedereinstieg vorbereiten und weiter unterstützen.

Ab dem 23. April bietet Wella seinen Kunden über die Videokonferenz-Plattform ZOOM spannende, informative Experten-Talks um für den Neustart und die Öffnung der Salontüren optimal vorbereitet zu sein. Unter dem Motto „Stark aus der Krise“ werden Branchenexperten zu essentiellen Themenblöcke referieren: Wie organisiere ich meinen Salon zum Neustart? Wie kommuniziere ich mit meinen Mitarbeitern, aber auch Kunden? Wie kann ich weiterhin die Power von Social Media nutzen? Was bedeutet Corona für mein Salon Management? Wie behalte ich einen klaren Kopf, um meinen Salon weiterhin erfolgreich zu führen? Der Kalender zu den Live Webinaren findet sich im Anhang und ist mit allen weiteren wichtigen Informationen zur Covid-19 Krise auch über den Newsblog auf der Wella Homepage abrufbar.

 

Auch für Auszubildende und Lehrlinge in Deutschland, Österreich und der Schweiz bietet Wella unter dem Motto „Azubi-Fitness – Frühsport für Lehrlinge“ ab dem 27. April vier einstündige, interaktive Live Webinare zu den wichtigsten Themenblöcken wie Hygiene, Beratung & Diagnose, Farbgrundlagen,. Produkt Know-how und Step-by-Steps. Ausgearbeitet von den Wella Volontären und erfahrenen Wella Trainern werden Themen der Ausbildung anschaulich präsentiert und aufgearbeitet sowie interaktiv das Wissen der Teilnehmer getestet. Alle Termine und Informationen zur Anmeldung finden sich ebenfalls im Newsblog auf wella.de.

 

Alle Videos und Webinare stehen im Anschluss auf der e-Education Plattform unter wella.de/education zur Verfügung.

BALMAIN                                                                  20.04.2020

Da viele Salons aufgrund der durch den Corona-Virus verursachten staatlichen Restriktionen gezwungen sind, ihre Türen zu schließen, ist Balmain Paris Hair Couture der Ansicht, dass es in unsicheren und schwierigen Zeiten wie diesen von größter Wichtigkeit ist, ihre Partner zu unterstützen. Daher wurde die Initiative ergriffen, ein “Support Your Salon Programm” für ihre Prestige- Salons ins Leben zu rufen. Ein ‘Prestige-Salon’ ist ein exklusiver, ausgewählter High-End-Salon, der ein offizieller Partner von Balmain Paris Hair Couture ist. Das “Support Your Salon Programm” ist eine Methode, bei der Balmain Paris Hair Couture den Salongewinn aller ihrer Online-Bestellungen über Balmainhair.com an alle
teilnehmenden Salons verteilt. Das bedeutet, dass jeder Salon seinen fairen Anteil erhält. Um einem Salon die Möglichkeit zu geben, noch mehr Unterstützung zu erhalten, erhält jeder teilnehmende Prestige-Salon in jedem Land einen einzigartigen Promotion-Code, den er mit seinen Kunden teilen kann. Mit diesem Aktionscode kann der Kunde eine Bestellung auf Balmainhair.com aufgeben, und wenn dieser Aktionscode an der Kasse eingegeben wird, erhält der Salon, der mit dem einzigartigen Code verknüpft ist, die volle Salonmarge dieser Bestellung. In diesem Fall kann der Salon sowohl von der Marge seiner einmaligen Bestellungen als auch von den Bestellungen ohne Aktionscode profitieren.
 

Davines:                 

Unter dem Motto #DavinesLieferFreunde übernimmt Davines den Lieferservice an Endverbraucher für die Kunden, die keinen eigenen Webshop betreiben. Das heißt, Friseure bieten ihren Kunden an, digital oder telefonisch bei ihnen zu bestellen und bestellen dann bei Davines die Ware zur Direktlieferung an den Kunden. Davines berechnet an den Friseur und speichert keine Endkundendaten. Da Davines ein friseurexklusives Produkt ist, können Kunden auf diesem Weg ihre gewohnten Produkte verwenden und bleiben mit ihrem Friseur verbunden - dieser kann so zumindest das Geschäft mit Produktverkäufen aufrecht erhalten.

 

Gieseke:

Als einer der ersten Händler hat die Firma Gieseke ihren Kunden Hilfe angeboten. Bereits seit Mitte März gilt hier, dass alle noch offenen Rechnungen rückwirkend mit Rechnungsdatum ab dem 1.3.2020 mit einer Zusatzvaluta von 30 Tagen ausgestattet werden. Das gilt natürlich nicht für Nachnahme Lieferungen oder Zahlung per Kreditkarte oder PayPal.

Außerdem bieten verschiedene Fachtrainer der Unique Way Friseurakademie, die nun auch zuhause bleiben müssen, die Zuschauer virtuell mit in Ihre Wohnzimmer, Arbeits- und Badezimmer. Die Schulungsprofis verraten bei HAIR TIME exklusiv ihre besten Tipps und Tricks, die es sonst nur in den Seminaren gibt. HAIR TIME ist täglich mit einer neuen Folge, ab 12:00 Uhr auf folgenden Social Media Profilen zu sehen:

https://www.facebook.com/Giesekecosmetic
https://www.facebook.com/uniquewaydiefriseurakademie
https://www.instagram.com/gieseke_cosmetic
https://www.instagram.com/uniqueway_behindthescenes
http://www.youtube.com/c/Giesekecosmetic1 —> Playlist: Hair Time by Unique Way

Great Lengths:

Als Sofortmaßnahme zur Unterstützung der mehr als 5.500 Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz hat das Unternehmen einen speziellen Lieferservice ins Leben gerufen, damit Salons trotz der aktuellen Beschränkungen weiterhin Einkünfte generieren können. Egal ob Shampoo, Bürste oder Haarspange – die Bestellung des Endverbrauchers wird vom Salon an Great Lengths übermittelt und von dort direkt zum Kunden versendet. Ausgenommen sind pre-bonded Strähnen und GL Tapes, da sie nur von geschulten Friseuren eingearbeitet werden können.

L'Oréal:

Im Rahmen ihres europäischen Solidaritätsprogramms zeigt die L'Oréal-Gruppe unter anderem Solidarität mit den kleinen und mittleren Unternehmen in ihren Vertriebsstrukturen
(Friseursalons, kleine Parfümerien): L'Oréal wird Forderungen einfrieren, bis diese
Unternehmen ihre Tätigkeit wieder aufnehmen.

Als weitere Sofortmaßnahme zur Unterstützung aller Friseure gibt es verschiedene, kostenlose Education-Maßnahmen:

  1. Live-Business Talks „Von Friseur zu Friseur“: Austausch zu aktuellen Salon-Businessthemen

Jede Woche Montag und Mittwoch um 17h laden sind  Friseure dazu eingeladen, an den neuen Business-Talks zu aktuellen Coronathemen teilzunehmen.

Der nächste L’Oréal Businesstalk findet am Montag, 06.04. von 17-17.45 Uhr statt.

Hier geht’s zum Anmeldelink.

2. Education Week: Wöchentlicher Trainingsplan als Empfehlung für „die perfekte Trainingswoche“

Friseure erhalten von L’Oréal Professionelle Produkte eine ganzheitliche Empfehlung für alle professionellen Marken und Mitarbeiterzielgruppen. Die Webinare finden live statt und werden im Nachgang auch auf Access verfügbar sein.

3. „Virtuelles“ Klassenzimmer: Das neue Ausbildungsprogramm für Friseur-Azubis in Kooperation mit der Meisterschule Amann & Bohn

In Kooperation mit der Meisterschule Amann & Bohn hat L'Oréal das „Virtuelle Klassenzimmer“ gegründet, das am Dienstag, 7. April an den Start geht, und ein zweiwöchiges kostenfreies E-Learning Programm inkl. Prüfungen speziell für Azubis bereit hält.

Alle Information und Anmeldungen dazu sind ab sofort hier möglich.

 

Moser/Wahl:

Gemeinsam mit dem Lead Educator Chris Mattick hat der Haarschneidemaschinenhersteller unter der Marke Moser ein neues Online-Education Programm lanciert: Die Moser eCademy. In der Facebook-Gruppe können sich Interessierte der Moser Community anschließen und an den kostenlosen Seminaren teilnehmen. Damit möchte Moser einen aktiven Beitrag leisten und Friseure inspirieren, ihre Zeit sinnvoll für ihre fachliche Weiterbildung zu nutzen.

Infos zum ersten Seminar:
ClipperCut Tech Man | Practical Session I
Wann: 09.04.2020 / 18:00Uhr (90 Min)
Wo: Live - in der Facebook Gruppe: MOSER eCademy

Inhalt:

✔️Cut-Techniken mit der Maschine
✔️Live-Demo Kurzhaarschnitt BasicElements
✔️Interaktive Praxis Session


Alle, die aktiv teilnehmen wollen benötigen:
✔️Herrenübungskopf (ohne Bart, Echthaar natürlicher Fall) mit Stativ
✔️Haarschneidemaschine mit Standard-Schneidkopf
✔️Konturenmaschine 
✔️Kamm, Spühflasche, Clipse

Zur kostenlosen Teilnahme können sich Friseure ganz einfach hier registrieren

 

Schwarzkopf Professional:

HelpYourSalon.de (für den deutschsprachigen Raum) ist eine Solidaritäts-Initiative für Friseure. Sie wurde entwickelt, um gleichermaßen Salons wie auch freie Friseure während des Shutdowns dabei zu unterstützen, sofortige Einkünfte zu generieren. Dazu zählt die Bereitstellung einer Plattform für die Unternehmen, um schnell und unkompliziert Geschenkgutscheine und Spendenkarten zur Herausgabe an die Kunden zu erstellen.  

Mit #TOGETHERWESTAND hat Schwarzkopf Professional zudem eine Community-Plattform für Salons geschaffen. Unter #HelpYourSalon und #schwarzkopfpro geben Friseure einen Einblick in ihre Gedanken, Träume, Hoffnungen und Ängste.

TIGI:                                      20.04.2020

Live-Education auf Instagram:

TIGI-Partner Cihan Bulut/Erdbeerschnitte sendet seit über einer Woche auf seinem Instagram-Channel live Education mit internationalen Special Guests

Es dreht sich thematisch alles rund um die aktuelle Situation mit hilfreichen Praxis-Tipps sowohl für Friseure als auch für Kunden. 

Die Streamings finden wöchentlich montags, mittwochs und freitags statt.

https://www.instagram.com/erdbeerschnitteeducation/

Auch bei Fatih Erbay/Fatih Hairdressing finden Friseure und alle Interessierten immer wieder neuen Input und Techniken zur Inspiration und Weiterbildung auch von zuhause.

Um die Motivation und die positive Stimmung in der Friseurbranche aufrechtzuerhalten und sogar zu steigern, wird TIGI in den kommenden Wochen auf seinen Social-Media-Kanälen und auf seiner ersten interaktiven Friseurplattform TIGIFuse.com Salonunterstützung, Weiterbildung, Education-Sessions und pure Kreativität teilen. Darüber hinaus hat TIGI die neue Website weareonetigi.com gelauncht, um immer die neuesten Informationen zu teilen: Inspirierende Social-Media-Aktivitäten,vzusammengefasste Updates und staatliche Hilfsmaßnahmen für Friseure und nicht zuletzt ein kostenloses umfassendes Social-Media-Paket, mit dem Friseure sich weiterhin mit ihren Kunden vernetzen können.

 

Trinity Haircare:

Trinity haircare macht es möglich, dass die Partnersalons die Produkte weiterhin an ihre Kunden verkaufen können - trotz Salonschließung. Dabei hat der Salon zwei Möglichkeiten: Entweder werden  mehrere Bestellungen von den Kunden gesammelt und zentral an die Salonadresse gesendet oder die Adressen der Kunden werden bei der Bestellung bei Trinity angegeben und die Produkte direkt an den Kunden versandt – einzige Voraussetzung: Mindestabnahme von 2 Produkten. In jedem Fall übernimmt Trinity haircare die Versandkosten.

 

Wild Beauty:

Ähnlich funktioniert es bei Wild Beauty: Der Endverbraucher bestellt bei dem Friseur seines Vertrauens seine Lieblingsprodukte. Diese Bestellung wird an die Wild Beauty übermittelt, die dann die Produkte schnell und sicher per DHL zum Endverbraucher nach Hause liefert. Dabei gewährt die Wild Beauty dem Kunden ein 60-tägiges Zahlungsziel, so dass dieser von seinem Endverbraucher entweder per PayPal oder auch erst beim nächsten Besuch kassieren kann. Lieferbar sind alle Produkte mit unverbindlicher Preisempfehlung von John Paul Mitchell Systems und Kemon – ausgenommen sind natürlich Haarfarben, da diese nur für den professionellen Gebrauch im Salon bestimmt sind.

Digitale Partnerschaft mit Wild Beauty:

Chance 1: BenefitLocals
Wild Beauty Partnersalons partizipieren dank des
transparenten, fairen und TÜV-zertifizierten Beteiligungssystems BenefitLocals automatisch von allen Online- Einkäufen aus ihrer Region, die bei einem durch Wild Beauty autorisierten Online-Shop getätigt wurden.
Salon-Vorteil:
Der Partnersalon erhält automatisch bis zu 15 % des Einkaufsvolumens aus seiner Region in Prämienpunkten gutgeschrieben, die er wiederum in seinen Salon investieren kann.
Chance 2: TakeHome
Gerne versendet die Wild Beauty im Namen ihres
Partnersalons die Lieblings-Produkte der Endverbraucher direkt zu ihnen nach Hause. Der Salon teilt Wild Beauty deren Bestellung mit – um den Versand kümmert sich Wild Beauty.
Salon-Vorteil:
Wild Beauty versendet die bestellten Produkte des Endverbrauchers für ihre Partnersalons. Und belastet dem Kunden lediglich den regulären
Produktwert sowie ggf. anfallende Versandkosten weiter.

Chance 3: Paul Mitchell Shop
Endverbraucher kaufen online im offiziellen Paul Mitchell Shop ein und geben dabei den Partnersalon an. Dazu verwenden sie entweder einen individuellen Salon-Link oder ordnen den Salon händisch in der Bestellung zu. Und sollten
sie dies nicht selbst tun, so beteiligt Wild Beauty die Partnersalons wiederum über BenefitLocals automatisch an den Umsätzen in der Region.
Salon-Vorteil:
Friseure können ihren Endverbrauchern einen professionellen Online-Shop bieten, ohne selbst einen Shop betreiben zu müssen. Die Wild Beauty
kümmert sich um die Bewerbung sowie die komplette Bestell- und auch
Retouren-Abwicklung mit den Endverbrauchern, inklusive der Fakturierung. Außerdem schreibt die Wild Beauty anteilig den Produktverkauf gut.

 

Kemon:

Finanzielle Unterstützung bietet die Firma Kemon ihren Kunden, indem sie entsprechende Pläne zur Zahlungsverlängerung erstellt hat.

Um die Mitarbeiter zu schützen, wurden die Tätigkeiten erheblich runtergefahren, jedoch nicht gestoppt: Die Firma arbeitet jeden Tag daran, um auf das wirtschaftliche und soziale Szenario vorbereitet zu sein, dass alle nach dieser Zeit der Beschränkungen neu interpretieren müssen. In der Zwischenzeit bietet Kemon Schulungsinitiativen mit Hilfe von Webinaren und Video-Tutorials. Diese wurden extra produziert, um die Trainer und Salons auf dem Laufenden zu halten und den Salonkunden werden hilfreiche Tipps und Informationen gegeben, wie die Produkte zu Hause anzuwenden sind.