News

Abu Dhabi

WorldSkills diesmal ohne Friseure

42 deutsche Teilnehmer sind bei den WorldSkills in Abu Dhabi vom 14. bis 19. Oktober am Start. Friseure sind diesmal aber keine dabei.

42 Teilnehmer umfasst das deutsche Team, das im Oktober an der Berufs-WM teilnimmt >< Foto: WorldSkills Germany

Mehr Business-News? Newsletter anmelden!

Die Besten ihres Fachs treten bei der WM der Berufe an. „So spannend wie ein Fußball-Weltturnier“, sagt Hubert Romer, Geschäftsführer von WorldSkills Germany. 2015 hatte Angelina Mazza das deutsche Friseurhandwerk bei der Berufs-WM in Sao Paulo würdig vertreten. In diesem Jahr kommen die deutschen Teilnehmer aus den Berufen Mechatroniker, Fliesenleger, CNC-Fräserin, Florist, Stuckateur oder Gesundheitsbetreuerin. Als Team Germany starten sie bei den 44. WorldSkills in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) – im Leistungswettstreit mit der beruflichen Elite aus 77 Ländern. Schirmherrin des deutschen Teams ist Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.