News

Legende verstorben

Vidal Sassoon ist tot

Vidal Sassoon starb am Mittwoch im Alter von 84 Jahren in seinem Haus in Los Angeles. Mit Sassoon verliert die Friseurbranche ihren wohl bekanntesten Vertreter.

Laut Medienberichten erlag Vidal Sassoon einer Leukämie-Erkrankung, gegen die er seit 2009 kämpfte. Berühmt wurde Sassoon in den 1960er-Jahren mit seinen geometrischen Haarschnitten und durch die Erfindung des Bobs. Unvergesehen bleibt bis heute die Frisur, die er Mia Farrow für den Film "Rosemaries Baby" schnitt. Sassoon erschuf ein weltweites Imperium mit Salons, Akademien und Haarkosmetikprodukten. Außerdem setzte er sich aktiv für den Kampf gegen Krebs ein.

2009 ernannte ihn die Queen zum "Commander of the British Empire" (CBE). 2010 wurde mit "Vidal Sassoon - The Movie" ein Dokumentarfilm über sein Leben gedreht.

Eine Würdigung seines Schaffens lesen Sie in der TOP HAIR-Ausgabe vom 1. Juni.