News

Zentralverband Friseurhandwerk

Trendwochenende in Salzburg

Inspiration, frische Impulse und neue Mode, darüber hinaus erstmals auch einen länderübergreifenden Fach- und Erfahrungsaustausch – das alles bot das „Inspiration & Style“-Event des ZV.

Styles beim Trendwochenende des ZV >< Foto: Chris Hofer

Styles beim Trendwochenende des ZV >< Foto: ZV Friseurhandwerk

Style beim Trendwochenende des ZV >< Foto: ZV Friseurhandwerk

Styles beim Trendwochenende des ZV >< Foto: ZV Friseurhandwerk

Das ZV Modeteam >< Foto: ZV Friseurhandwerk

Trendbeobachter Mathias Haas beim ZV Trendwochenende in Salzburg >< Foto: Ariane Dreisbach

ZV Art Director Antonio Weinitschke >< Foto: Ariane Dreisbach

Styles beim Trendwochenende des ZV >< Foto: Chris Hofer

Mehr Business-News? Newsletter anmelden!

Über 170 Teilnehmer aus Deutschland und Österreich erlebten gemeinsam ein Seminarwochenende, das der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks in Zusammenarbeit mit der Bundesinnung der Friseure in Österreich und der Wirtschaftskammer Österreich organisiert hatte. Der Name „Inspiration & Style“ war dabei Programm.

Kongress

Am ersten Tag gab es für die Teilnehmer spannende Vorträge, in denen es um Trends, Ideen und Chancen für die Weiterentwicklung der Branche ging: Referenten waren Noah Wild, Geschäftsführer der Wild Beauty AG, Erfolgsunternehmer Oliver Schmidt und der Trendbeobachter Mathias Haas. Mit einem Dinner über den Dächern Salzburgs klang der Abend aus.

Neue Mode

Am nächsten Tag dann die große Premiere der H|MAG Trendkollektion für Frühjahr/Sommer 2019. Unübersehbar: Der ZV wandelte auf den Spuren der Siebziger Jahre und kreierte ausgefallene und trotzdem tragbare Looks, farbenfroh und im positiven Sinne „over-the-top“. Wie die Flower-Power-Frisuren – clean und edel interpretiert – genau funktionieren, zeigte der anschließende Live-Workshop des ZV-Modeteams unter der Leitung von ZV-Art Director Antonio Weinitschke. Step-by-step erklärt wurden die Schnitt- und Stylingtechniken für alle nachvollziehbar.