News

Verstorben

Trauer um Erhard Farchmin

Sein umfassendes Branchenwissen, seine vielen Fachvorträge und vor allem seine liebenswerte und unterhaltsame Art werden Friseurkollegen, Seminarteilnehmer und Freunde vermissen. Erhard Farchmin verstarb nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 68 Jahren.
Farchmin war Friseur mit Leib und Seele. Mit 20 Jahren legte er in Berlin die Meisterprüfung ab und arbeitete in verschiedenen Salons in Deutschland bevor er zum Unternehmen Wella kam. In den über 30 Jahren seiner Beschäftigung baute er den Friseur-Service mit aus, war Studioleiter in Berlin, Ausbildungsleiter, gab Motivations- und Kommunikationsseminare und arbeitete als Fachtrainer. Auch nach seinem Ruhestand in 2007 blieb er ein gefragter Fachreferent. Der Verband Lehrer im Berufsfeld Körperpflege (LiBK) ernannte Erhard Farchmin 2008 zum Ehrenmitglied.