News

Nachruf

Trauer um Carl Bruno Blatter

Der Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks trauert um Friseurmeister Carl Bruno Blatter, der im Alter von 73 Jahren nach langer, schwerer Krankheit starb. Mit Blatter verliere das bayerische Friseurhandwerk nicht nur einen herausragenden Unternehmer, sondern auch einen großen Unterstützer der Innungs- und Verbandsarbeit, schrieb der LIV in seinem Nachruf.
Blatter baute das von seinen Eltern übernommene Familienunternehmen zu einem weit über die Grenzen Münchens hinausreichenden Filialisten aus. Außerdem engagierte er sich ehrenamtlich in Innung und Verband für das Friseurhandwerk. Der Landesinnungsverband nahm ihn 1996 mit beratender Stimme in den Vorstand und in den Ausschuss für Wirtschaft und Soziales auf, wo er die Belange der Filialisten vertrat.