News

Praktischer Leistungswettbewerb

Larissa Pfannschmidt beste Gesellin

Sie sammelt Preise wie andere Briefmarken: Larissa Pfannschmidt aus Thüringen ist seit Sonntag Deutschlands beste Gesellin im Friseurhandwerk.

Die Sieger im Bundesentscheid des Praktischen Leistungswettbewerb für Friseure: Larissa Pfannschmidt (m.), Sascha-Marie Illg (2.v.l.) und Adnana Smajic (2.v.r.). Es gratulierten die ZV-Vorstandsmitglieder Boris Gassert, Robert Fuhs und Antonio Weinitschke. >< Foto: ZV

Mehr Business-News? Newsletter anmelden!

Jedes Jahr nach den Berufsabschluss- und Gesellenprüfungen ehrt das Deutsche Handwerk im Leistungswettbewerb PLW („Profis leisten was") die besten Junghandwerker des Ausbildungsjahres. Am Sonntag fand der Bundesentscheid für das Friseurhandwerk in Erfurt statt.

Larissa Pfannschmidt aus dem Salon „Friseur-Kosmetik Hoffmann“ in Viernau kam aufs Siegertreppchen. Ein weiterer Erfolg für die junge Friseurin, die im September bei der OMC Hairworld unter anderem als Vizeweltmeisterin keimkehrte. Zweitplatzierte im Wettbewerb wurde Sascha-Marie Illg aus Baden-Württemberg und auf den dritten Platz kam Adnana Smajic aus Bayern. Die Junggesellen hatten drei Wettbewerbsdurchgänge zu absolvieren und mussten u.a. einen Damenhaarschnitt mit Styling und eine Hochsteckfrisur ausarbeiten.