News

German Barber Awards 2016

Sezer Soylu gewinnt Titel

Beim diesjährigen German Barber Award traf sich auf der Nünrberger Friseurfachmesse HAARE wieder das Who-is-who der europäischen Barbierszene. Bereits zum zweiten Mal wurde der beste Barbier des Landes gewählt.

Sezer Soylu ist bester Barbier Deutschlands ::: Foto: 1o1BARBERS/ B. Walther Fotografie

Der Wettbewerb stieß wieder auf großes Interesse. ::: Foto: 1o1BARBERS/ B. Walther Fotografie

Moderator Carsten Speck mit Jurymitglied Gio von Schorem Amsterdam im Gespräch. ::: Foto: 1o1BARBERS/ B. Walther Fotografie

Die Teilnehmer des Barber-Awards. ::: Foto: 1o1BARBERS/ B. Walther Fotografie

Mehr Business-News? Newsletter anmelden!

Über hundert Barbiere aus Deutschland, Österreich und der Schweiz hatten sich für die Teilnahme beim großen Barber Award beworben. In einem spannenden, ganztägigen Live-Wettkampf mussten die Teilnehmer insgesamt drei Barbier-Disziplinen auf der Bühne absolvieren: „klassischer Faconhaarschnitt“, „Businesslook mit Rasur“ und „perfekter Männerlook mit Bart“. Das Medienintesse war beim zweiten Mal ungemein größer. Neben Fach- und Tagespresse (Bild, dpa, FAZ) berichteten auch zahlreiche TV-Sender wie N24, ntv, Sat1, BR über den Award.

Durchgesetzt hatte sich am Ende der 39-jährige Augsburger Sezer Soylu, der seine Leidenschaft für das Barbiergeschäft bereits als Teenager entdeckt hat. Ursprünglich hatten sich über hundert Barbiere und Barbierinnen aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz für die Teilnahme beim großen Barber Award beworben. Soylu setzte sich gegen 14 starke Finalisten durch und löst damit den Vorjahressieger Marco Sailer ab.

Zu der international besetzten Jury zählten in diesem Jahr Gio (Schorem Rotterdam), Lord Jack Knife (Barbershop und Academy Oslo), Jeff Medrala (ferber hair&style / Luxemburg Barbershop), Timi der Barbier aus Stuttgart und Thorsten Staudt (Jimmy Rays Barbershop, Nürnberg).