News

Expertentipps

Pflege & Styling für blondes Haar

Blondes Haar braucht besondere Pflege. Isabel Ritz und Daniel Nattermüller von Glynt verraten, worauf es bei Pflege und Styling ankommt.

Foto: Glynt

Mehr Business-News? Newsletter anmelden!

Blondes Haar ist ein Blickfang, wenn es gesund glänzt. Weil aber nur zwei prozent aller Frauen von Natur aus hell sind, sind die meisten Blondschöpfe gefärbt. Und das bedeutet: Das Haar ist strapaziert und braucht ganz besondere Pflege. Welche Ingredienzien blondes Haar pflegen und strahlen lassen, verraten die Glynt Experten.

Ein schönes Blond sorgt sofort für eine wunderbar sonnige Ausstrahlung. Doch was tun bei trockenen Spitzen? Und wie kann der tolle Ton vom Friseur zuhause erhalten werden?

Isabel Ritz: Es gibt tolle Pflegeprodukte, die speziell den Ansprüchen von blondem Haar gerecht werden und ihm mehr Strahlkraft verleihen. Für trockene Spitzen empfehle ich die sparsame Verwendung von Haaröl. Um das Blond auch bis zum nächsten Friseurbesuch strahlend schön zu halten, sollte regelmäßig eine Tönungskur auf das Haar aufgetragen werden.

Welche Pflege sollten besonders Blondinen im Sommer Urlaub beherzigen?

Daniel Nattermüller: Um das Haar im Sommer nicht länger als nötig durch Salzwasser und Chlor zu belasten, sollte es nach einem langen Tag am Meer oder Pool unbedingt von allen schädlichen Ablagerungen befreit werden. Worüber sich das Haar besonders freut: Einen zusätzlich schützenden UV-Filter. Dafür den Suncare Conditioner auch vor dem Sonnenbaden sorgfältig auf dem trockenen Haar verteilen. So wird das Haar auch schon am Tag vor Chlor- und Salzwassereinflüssen geschützt und erhält einen wirksamen UV-Schutz.

Was sollte ich grundsätzlich bei der Pflege meines blonden Haares beachten?

Isabel Ritz: Eine einfache Faustregel lautet: Je heller und länger das Haar ist, desto mehr Pflege benötigt es. Wir können also davon ausgehen, dass Heidi Klums oder Gwen Stefanis Haar besonders viel Aufmerksamkeit braucht. Als unverzichtbar erweist sich vor allem die Extra Portion Feuchtigkeit & Pflege. Ein Leave In Conditioner ist daher absolute Pflicht und die regelmäßige Anwendung einer Kur, die Kür. Für keratingeschädigtes Haar empfehle ich die Verwendung des Volume Energy Sprays. Dies ist ein thermoaktiver Leave In Conditioner, der mit flüssigen Keratinbausteinen das Haar beim Föhnen von innen aufbaut.

Welche Stylingroutine empfiehlt sich für Blondinen?

Isabel Ritz: Das feuchte Haar mit einem grobzackigen Kamm nach dem leichten Antrocknen entwirren. Mit Föhn-Creme oder Schaumfestiger das Haar vorbereiten. Für Glanz und Volumen die Haare über die Rundbürste trocken föhnen. Für den Wunsch nach mehr Stand und Volumen am Oberkopf ein Ansatzspray verwenden, es gibt gezielt mehr Fülle, wo sonst alles platt anliegt. Dabei nur auf die Haaransätze und nicht auf die Kopfhaut sprühen. Wachs, Glanzspray und Kuren, die nicht ausgespült werden und das Haar beschweren, nur in den Spitzen langer Haare benutzen, sonst fällt die Frisur zusammen. Bei Stylingprodukten sollte grundsätzlich unbedingt auf pflegende und nicht beschwerende Eigenschaften geachtet werden.

(Quelle: Glynt)