News

Wild Beauty AG

Paul Mitchell wirbt kräftig

Paul Mitchell ist nach wie vor stärkster Werbetreibender für friseurexklusive Produkte in der Publikumspresse. Zu diesem Ergebnis kommt die Wettbewerbs-Analyse der Havas Media, die jedes Jahr eine auf Nielsen-Daten gestützte Analyse über die Entwicklung des Media-Invests von Haarpflegemarken erstellt.

Die Familie Wild ::: Foto: Wild Beauty AG

Mehr Business-News? Newsletter anmelden!

Die Analyse zeigt, dass Paul Mitchell die Nase vorn hat und seine Präsenz im vergangenen Jahr sogar noch einmal um rund zehn Prozent erhöhen konnte. Während Paul Mitchell sich investitionsfreudig zeigte, kürzte der Markt seine Werbekosten: Laut Havas-Analyse wurden Kürzungen von rund 35 Prozent vorgenommen.

„Die Wettbewerbsanalyse des Jahrs 2016 hat einmal mehr gezeigt, dass wir ein sehr verlässlicher Partner des Friseurs sind. Wir investieren Jahr für Jahr jeden Euro unseres Mediabudgets in die Werbung für Produkte beim Friseur und steigern beim Endverbraucher die Lust auf friseurexklusive Dienstleistungen und Produkte weiter“, so Mira Wild, Vorstandsmitglied und Leitung der Kommunikationsabteilung.

 

Noch mehr Erfolgsgeschichten zum Familienunternehmen Wild lesen Sie hier!