News

L’Oréal Professionelle Produkte

Neue Struktur – neue Führung

L’Oréal Professionelle Produkte stellt den Vertrieb neu auf und besetzt Geschäftsleiterpositionen um.

Niko Testen übernimmt die Geschäftsleitung für L'Oréal Professionnel >< Foto: L'Oréal Professionelle Produkte

Maria del Castillo HØrup trägt künftig die Verantwortung für die vier Marken Kérastase, Decléor, Shu Uemura und Carita >< Foto: L’Oréal Professionelle Produkte

Lars Looschelders übernimmt zusätzlich zu Matrix auch die Marke Redken als Geschäftsleiter >< Foto: L’Oréal Professionelle Produkte

Mehr Business-News? Newsletter anmelden!

Ab Februar berät L’Oréal Professionelle Produkte seine Salonkunden markenübergreifend. Das bedeutet: Ein Business Berater wird künftig Hauptansprechpartner für den Salon sein anstelle bisher verschiedener Marken-Außendienstmitarbeiter. Mit allen professionellen Haarmarken im Portfolio soll dies eine individuellere und ganzheitlichere Beratung möglich machen. Zusätzlich bringt die Neuausrichtung das Personalkarussell auf Geschäftsleiterebene in Schwung. „Wir freuen uns, mit unserer neuen Struktur unseren Business-Partnern zukünftig eine noch individuellere Beratungsleistung anbieten zu können. Dabei spielen digitale, aber vor allem auch Konsumenten- und Markt-Insights eine wichtige Rolle. Mit den neu geschaffenen Positionen können wir genau analysieren, welche Bedürfnisse es im Salon gibt und gemeinsame Business-Pläne entwickeln, um nachhaltig wachsen zu können“, sagt Suzan Schlag, Geschäftsführerin L’Oréal Professionelle Produkte.

Den Endkunden im Blick 

Im Fokus der Umstrukturierungen stehe eine neue Kompetenz-Struktur, die das emotionale Erlebnis der Konsumenten im Salon und deren Ansprüche nach innovativen, überraschenden Services in den Mittelpunkt rücke, erklärte das Unternehmen gegenüber TOP HAIR. Um das umzusetzen schafft das Unternehmen neue Funktionen. So soll das Business Development Team Markt- und Konsumenten-Know- How bereitstellen. Der Business Berater besucht mit Fokus auf die Coloration der Marken L’Oréal Professionnel oder Redken die Salons, berät aber zur gesamten Bandbreite der professionellen Marken. Die Salon Emotion Developer treiben die individuelle Entwicklung von Salons in der Region voran. Im Bereich Education sind die Trainer der Marken ab Februar direkt dem Vertrieb zugeordnet.

Geschäftsleitung neu aufgestellt

Konsequenz aus der Neuausrichtung ist ein Stühlerücken in der Geschäftsleitung: Niko Testen, der bislang Redken betreut hat, übernimmt die Geschäftsleitung für L’Oréal Professionnel. Er ersetzt damit Karen Pascha, die das Unternehmen verlässt. José Fornés Pérez, Geschäftsleiter für Kérastase, scheidet ebenfalls aus der Führungsriege aus. Dafür übernimmt Maria del Castillo HØrup, derzeit Geschäftsleiterin für Carita/Decléor die Verantwortung für alle vier Marken: Kérastase, Decléor, Shu Uemura und Carita. Lars Looschelders wird zusätzlich zu Matrix auch die Marke Redken als Geschäftsleiter betreuen.