News

La Biosthétique

Neue Academy in Fürstenfeldbruck

Anfang August eröffnete La Biosthétique in Kooperation mit den Wieser Haarstudios die erste Vor-Ort-Academy im Süden Deutschlands.

Bauherr Josef Wieser (l.) und Christian Vogel, La Biosthétique, bei der Schlüsselübergabe >< Foto: Ariane Dreisbach

Dirndl-Modenschau mit passenden Frisuren vor den neuen Räumlichkeiten>< Foto: Ariane Dreisbach

Mehr Business-News? Newsletter anmelden!

Ab sofort finden in Fürstenfeldbruck regelmäßig Seminare zu allen klassischen Dienstleitungen und dem Total Beauty-Konzept von La Biosthétique statt. Die Idee dazu kam von Friseurunternehmer Josef Wieser. Der Inhaber der Wieser Haarstudios rund um München ist seit 25 Jahren überzeugter „Biosthetiker“ und in unterschiedlichen Funktionen für das Unternehmen tätig. Mit der Einrichtung eines Schulungszentrums wollte er einen weiteren Schritt in der Zusammenarbeit gehen – eine Initiative, mit der er bei La Biosthetique-Geschäftsführer Jean-Marc Weiser auf offene Ohren stieß. Mit 95 Quadratmetern bieten die Räumlichkeiten ganz bewusst nur Platz für zehn Teilnehmer. „Wie haben so die Möglichkeit, unsere Ausbildung besonders persönlich, individuell und intensiv zu gestalten.“, sagt Christian Vogel, La Biosthétique-Verkaufsleiter Süd, der bei der symbolischen Schlüsselübergabe stellvertretend für die Geschäftsführung die Räumlichkeiten von Bauherr Josef Wieser übernahm.

Friseurhaus-Konzept

Das Haus im geradlinigen, zeitlos schicken Bauhaus-Stil bietet aber nicht nur der Academy Platz, die im Erdgeschoss zu finden ist. Die mittlere Etage ist für den Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks reserviert, in das Obergeschoss zieht die Verwaltung der Wieser Group ein. Somit ist ein einzigartiges Friseurhaus entstanden.