News

Auszeichnung für Hairliner´s

Multikulti wird hier gelebt

Ihre Unternehmensführung ist preiswürdig. Der Salon Hairliner´s in Bremen wurde von der Handwerkskammer Bremen für ihre gesellschaftliche Verantwortung ausgezeichnet.

Stefan Hagens udn Rainer Kaemena (2. und 3. v. li.) freuten sich über die Auszeichnung, die ihnen Martina Jungclaus, Geschäftsführerin der Handwerkskammer Bremen überreichte. ::: Foto: Hairliner´s

Mehr Business-News? Newsletter anmelden!

Ein Preis, der im Rahmen des Wettbewerbers „Innovatives Handwerk“ bereits zum siebenten Mal vergeben wurde.

Die Inhaber Stefan Hagens und Rainer Kaemena machen schon seit Jahren mit besonderen Aktionen und Engagement auf sich aufmerksam. Ein weiteres Mal zeigte sich eine Jury angetan. Drei Punkte waren für die Preisvergabe ausschlaggebend: Im „Hairliner´s“ arbeiten Angestellte aus zwölf Nationen. Multikulti werde hier im Salon und auch durch private Unternehmungen gelebt. Auch jungen Talenten aus dem Ausland wird eine Chance gegeben. Durch die Teilnahme am EU-Projekt MobiPro schuf das Unternehmen sieben zusätzliche Ausbildungsplätze. Und zuletzt: Als „Botschafter der Friseurbranche“ reist HAIRman(n) K. (eine eigens kreierte Puppe) seit einem Jahr um die Welt und sammelt Informationen zu den Themen Aus- und Weiterbildung, Image etc.