News

Kollektionspremiere

Mit dem ZV in Berlin

Rund 100 Teilnehmer waren beim neu konzipierten Trendwochenende „Inspiration & Style“ des Zentralverbandes dabei.

ZV Kollektionslook >< Foto: ZV Friseurhandwerk

ZV Kollektionslook >< Foto: ZV Friseurhandwerk

ZV Kollektionslook >< Foto: ZV Friseurhandwerk

ZV Art Director Antonio Weinitschke >< Foto: ZV Friseurhandwerk

Salonbesuch bei Shan Rahimkhan >< Foto: ZV Friseurhandwerk

ZV Akteur Attila Can >< Foto: ZV Friseurhandwerk

ZV Akteurin Sebahat Yilmaz-Bader >< Foto: Ariane Dreisbach

ZV Trendscout Jürgen Tröndle bei seinem Vortrag >< Foto: Ariane Dreisbach

Salonbesuch bei Kirstin Ellen Vietze >< Foto: ZV Friseurhandwerk

ZV Akteur Steven Meth >< Foto: Ariane Dreisbach

ZV Akteur Jan Wagner >< Foto: ZV Friseurhandwerk

ZV Akteur Dominik Busch >< Foto: Ariane Dreisbach

ZV Akteur Nico Wegner >< Foto: Ariane Dreisbach

Mehr Business-News? Newsletter anmelden!

Erstmalig präsentierte der ZV seine neue Kollektion für F/S 2018 im Rahmen eines zweitägigen Trendseminars und verschaffte der Kollektionspremiere damit gekonnt ein Upgrade. Nach einer kurzen Begrüßung im Wella World Studio Berlin ging es los mit einer Scouting-Tour durch vier ganz unterschiedliche Salons der Hauptstadt: Shan Rahimkhan („Shan Rahimkhan Berlin“), Kirstin Ellen Vietze („Kirstin Ellen Vietze Friseur & Kosmetik“), Micha Pelz („Micha Pelz Coiffure“) und Marco Meichßner („Headshop“) gaben interessante Einblicke in ihre Salonkonzepte und den Teilnehmern eine gute Möglichkeit, über den eigenen Tellerrand zu blicken.

Dann brachte Friseurunternehmer und Trendscout Jürgen Tröndle mit einem Vortrag die kommenden Trends auf den Punkt: „Bigger than Life“, Ath Leisure“ und „Ugly Chic“ sind Themen, die uns modisch begleiten werden. Außerdem gewinnt das Styling als Dienstleistung zunehmend an Bedeutung: Stylen, ohne aber „Frisuren“ zu machen – das ist die Kunst, die immer gefragter wird. Der Höhepunkt des „Inspiration & Style“-Weekends am nächsten Tag: Die Premiere der Frühjahr/Sommer-Kollektion „Pure & Futuristic“, die das ZV Modeteam unter der Leitung seines neuen Art Director Antonio Weinitschke entwickelt hatte. Auf mehreren Workshop-Bühnen arbeiteten die Akteure die Looks der Kollektion live nach. Sie zeigten, dass die Techniken nicht nur an den Models im Studio sondern auch im Alltag, an Salonkunden, richtig gut funktionieren, beantworteten Fragen, gaben Tipps und ließen die Präsentation für die Teilnehmer so zu einer wertvollen Fortbildung werden. Eine offene Diskussionsrunde gab am Ende schließlich allen noch einmal die Möglichkeit, ihre Gedanken zu Themen wie Ausbildung, Image oder dem ZV als Modemacher kundzutun. 

Haare: ZV Modeteam mit Steven Meth, Heidi Janich, Jan Wagner, Nico Wegner, Attila Can, Rüdiger Stroh, Sebahat Yillmaz- Bader & Dominik Busch | Art Director: Antonio Weinitschke | Fotos: Zentralverband Friseurhandwerk/Jan Kulke (Eventbilder) & Ariane Dreisbach