News

LIV Bayern

Mehr Geld für Friseur-Azubis

Die bayerischen Friseurunternehmer treiben eine Erhöhung der Ausbildungsvergütung voran.

In Bayern gibt es mehr Lohn für Azubis >< Foto: Shutterstock

Mehr Business-News? Newsletter anmelden!

Friseurlehrlinge in Bayern erhalten drei Prozent mehr Lohn. Treiber dieser Erhöhung seien die Arbeitgeber in der Branche gewesen, nachdem die zuständige Gewerkschaft nicht habe verhandeln wollen, heißt es in einer Pressemitteilung des Landesinnungsverbands des bayerischen Friseurhandwerks (LIV). Nach der Empfehlung des LIV betrage die Vergütung für Lehrlinge nun 465 Euro im ersten, 570 Euro im zweiten und 720 Euro im dritten Ausbildungsjahr. Außerdem sei der Einstieg in die betriebliche Altersvorsorge mit mindestens zehn Euro pro Monat vorgesehen.