News

Laurent Decreton

Die Trendkollektion „Shades“ - entworfen für junge und reifere Frauen - lehnt sich an die alte Kunstform „Flämische Primitive“ an. Sie fängt den Realismus und die Monumentalität ein, die charakteristisch für diese Kunstrichtung sind - reine Schönheit gemalt in verschiedenen Schattierungen.

Foto: Richard Monsieurs

Foto: Richard Monsieurs

Foto: Richard Monsieurs

Foto: Richard Monsieurs

Foto: Richard Monsieurs

Foto: Richard Monsieurs

Foto: Richard Monsieurs

Foto: Richard Monsieurs

Foto: Richard Monsieurs

Foto: Richard Monsieurs

Foto: Richard Monsieurs

Foto: Richard Monsieurs

Foto: Richard Monsieurs

Foto: Richard Monsieurs

Foto: Richard Monsieurs

Laurent Decreton >< Foto: Richard Monsieurs

Mehr Business-News? Newsletter anmelden!

Matte Farben mischen sich bei Laurent Decretons Herbsttrends mit unregelmäßigen Schattierungen. Farbe versteht er als das neue Make-up. Entstanden ist eine tragbare Kollektion mit verschiedenen Formen und Nuancen. „Shades“ steht für Einfachheit, Reinheit mit einem Hauch Modernität. Natürliche Töne werden zu Leben erweckt. Es sind easy looking Frisuren mit aufwendigen Schnitt- und Farbtechniken.

Laurent Decreton: „Der neueste Trend ist, die eigene Persönlichkeit zu konservieren, es zu wagen, anders zu sein und seine eigene Schattierung auszuwählen. Meine Inspiration zu dieser Kollektion kommt von meinen Reisen. Ich komme gerade aus Indien zurück, wo wir Seminare in verschiedenen Städten gegeben haben. Hier habe ich ein wirklich schönes Türkis in den traditionellen Stoffen der indischen Saris und des Kaschmirs gesehen. Dieses Türkis haben wir in die Herbst/Winter-Kollektion Shades eingebracht. Auf einer Reise am Amazonas haben wir einen besonderen Fisch entdeckt, dessen Flossen wie geflochtene Zöpfe aussahen. Diese Struktur ist die Basis meiner Flechttechnik in dieser Kollektion. Bei „Shades“ kann jeder seine Inspiration finden, ohne geschlechtsspezifisch zu sein. Es gibt keine Regeln.“

Haare: Laurent Decreton Coiffeur Ambassadeur L’Oréal Professionnel
Colorist: Elodie & Marion
Fotos: Richard Monsieurs
Make-up: Marloes Bovenlander
Styling: Bjorn van den Berg

Weitere Frisuren-Trends gefällig? Dann klicken Sie hier.  

Keinen Trend mehr verpassen? Dann gleich die TOP HAIR im Abo sichern! Print und digital! 

>> Zurück zur Frisuren-Übersicht