News

World Skills 2015 Brasilien

Keine Medaille für Angelina Mazza, aber viele positive Eindrücke

Mit zwei Weltermeister-Titeln kehrt das deutsche Team der Berufs-WM aus Brasilien heim. Zum Abschluss gab´s ein Gruppenfoto, auf dem sich alle wie Sieger gefühlt haben. ::: Foto: World Skills 2015

Fünf Tage lang Wettbewerb: Die Konkurrenz in der Disziplin Friseur war stark. Angelina Mazza schlug sich wacker.

Trainer Oliver Bohn ließ seinen Schützling Angelina nicht aus den Augen. ::: Fotos: L`Oréal Professionnel

Mehr Business-News? Newsletter anmelden!

Angelina Mazza hat die deutschen Friseure bei der Berufs-WM in Sao Paulo würdig vertreten. Allein die internationale Konkurrenz war so stark, dass es nach fünf Tagen hartem Wettkampf leider nicht für einen Medaillen-Rang gereicht hat. Angelina nimmt es sportlich, wie sie in einer ersten Stellungnahme sagte: „Es war atemberaubend, aber auch nervenzerreibend. Ich konnte tolle Eindrücke gewinnen und viele Erfahrungen sammeln. Die Konkurrenz war verdammt stark, aber ich bin einfach froh und stolz dabei gewesen zu sein. Dieses Erlebnis war einmalig und ich werde es für immer in positiver Erinnerung behalten und sehr viel für mich mit nach Deutschland nehmen!“

Bei den Friseuren holte China Gold, Silber ging an Frankreich und Bronze gab es gleich dreimal für Korea, Malaysia und Chinese Taipei.

Die Konkurrenz war hart, sagt auch Trainer und Betreuer Oliver Bohn. „Die WorldSkills gelten als der härteste Wettbewerb der Welt. Einige Teilnehmer aus asiatischen Ländern werden über Monate von ihrem Arbeitgeber freigestellt, nur um sich auf die Tage vorzubereiten. Frankreich hat es z.B. geschafft, in allen Disziplinen eine durchgehend gleichmäßige hervorragende Leistung zu bringen, ein sehr verdienter zweiter Platz. Angelina hat einen tollen Job gemacht, aber leider war es nicht in jeder Disziplin möglich, die Leistungen aus dem Training an allen Wettbewerbstagen abzurufen!“

Insgesamt kehrt das deutsche Team (41 Teilnehmer) mit 22 Auszeichnungen aus Brasilien von den World Skills 2015 zurück – mit zwei Weltmeistertiteln (Zimmerer und Sanitärinstallateur), zweimal Silber und einmal Bronze sowie 17 Exzellenz-Auszeichnungen im Gepäck.