News

Stylists for Tomorrow

Gewinner gekürt!

Auf der TOP HAIR – DIE MESSE in Düsseldorf fand am 11. März das große Finale des Talent-Wettbewerbs „Stylists for Tomorrow“ statt.

Die drei glücklichen Gewinner mit ihren Kreationen bei der Preisverleihung auf der TOP HAIR - DIE MESSE 2108 >< Foto: L’Oréal Professionnel

Mehr Business-News? Newsletter anmelden!

Backstage für namhafte Designer und Fashion-Shows arbeiten! Auch 2018 fördert L’Oréal Professionnel diesen Traum vieler Friseure. Mit dem Talent-Wettbewerb „Stylists for Tomorrow“ bietet L’Oréal jungen Menschen eine Plattform, um ihr Können und ihre Kreativität unter Beweis zu stellen.

Die sechs Stylisten, die sich am 15. und 16. Februar beim Halbfinale in Berlin qualifiziert hatten, präsentierten stolz ihre Wettbewerbskreationen in Düsseldorf in einer von L’Oréal initiierten Show mit Martina Acht.

Die drei Gewinner sind:

Sie erwartet einer der begehrten Plätze im L’Oréal Professionnel Kreativteam sowie ein eigenes professionelles Fotoshooting. Die größte Herausforderung während des Wettbewerbs und ihren persönlichen Mehrwert haben die drei nach der großen Show beschrieben:

„Die größte Herausforderung war es, unter Druck trotzdem gute, saubere Arbeit abzuliefern und in kurzer Zeit kreative Ideen umzusetzen. Es war toll mit so vielen Leuten zusammen zu sein, die die gleiche Leidenschaft haben und die Möglichkeit zu bekommen, so viel zu lernen und von anderen inspiriert zu werden.“
Nina Völklein vom Hair Department in Nürnberg

„Sich nicht verunsichern zu lassen, ob durch andere Personen oder die kreativen Umsetzungen der anderen Teilnehmer und daran zu glauben, dass die eigene Idee ein cooler Look war und man stolz auf sich ist, egal was andere Personen denken oder erarbeitet haben, war für mich die größte Herausforderung. Mein persönlicher, schönster Mehrwert: Teamarbeit! Im Team schafft man alles. Man hilft sich, ob mit konstruktiver Kritik oder sogar mit Utensilien, die den eigenen Look noch weiter verbessern. Es ist toll, ein Team hinter sich zu haben, das einen unterstützt und durch kleine Krisen hilft.“
Dennis Kremer von Arens Intercoiffure in Mainz

„Die größte Herausforderung war für mich, die geforderte Leistungssteigerung vom ersten auf den zweiten Tag und zudem einen kühlen Kopf in den entscheidenden Momenten zu bewahren um somit ein perfektes Ergebnis abzuliefern. Mein persönlicher Mehrwert: Ich habe bei Stylists for Tomorrow viele neue Kontakte geknüpft, sowohl beruflich als auch freundschaftlich. Ich freue mich auf die zukünftige Arbeit im Kreativteam von L’Oréal Professionnel mit vielen neuen und tollen Erfahrungen und Eindrücken.“
Franziska Tinzmann von J7 Hair Lounge Achim Rothenbühler in Stuttgart

 

Beim Halbfinale in Berlin hatten sich für das große Finale in Düsseldorf qualifiziert:

  • Franziska Tinzmann - J.7 hairlounge Achim Rothenbühler Stuttgart
  • Nina Völklein - Hair Department in Nürnberg
  • Yvonne Wiechert - Salon Melchers GbR in Lette
  • Dennis Kremer - arens intercoiffure in Mainz
  • Verena Huber - Dont call it a Gambeck in München
  • Lena Kress - Salon Haarmonie in Schweinfurt