News

Neue Plattform „Amatale“

Models direkt buchen

Für kleine Budgets: Ab sofort bringt die Plattform „Amatale“ Auftraggeber und Model direkt in Kontakt.

Auf amatale.de finden Model und Auftraggeber ohne den Umweg über eine Agentur zusammen

Mehr Business-News? Newsletter anmelden!

Andreas und Thomas Jeda gehen mit der Seite „Amatale“ (Amazing Talents) an den Start. Die Plattform soll Kunden mit kleinerem Budget die Möglichkeit bieten, unabhängig von einer Agentur ein Model zu buchen. Bei der klassischen Model-Buchung falle Provision an, dazu komme das Model-Honorar – ein Grund, warum Anfragen mit kleinerem Budget oft abgelehnt werden müssten, weiß Andreas Jeda, Mitinhaber der Haarmodel-Agentur „A&T Faces“. Auf der Plattform „Amatale“ schaltet der Kunde selbst eine Suchanzeige, registrierte Models und Künstler haben darauf Zugriff und können sich dann direkt beim Kunden melden. Ideal: Die Preise für die Anzeigen starten ab 15 Euro, hinzu kommt die Gage, die der Kunde selbst mit dem Model aushandelt.