News

Jugendhilfe ein großes Anliegen

Ellen Wille gründet Stiftung

Ellen Wille, Chefin des gleichnamigen Herstellers von Perücken und Haarteilen, hat eine Stiftung gegründet, die sich vor allem in der Jugendhilfe engagiert.

Ellen Wille engagiert sich für Familien. >< Foto: Ellen Wille GmbH

Mehr Business-News? Newsletter anmelden!

Die inhabergeführte ellen wille The Hair-Company GmbH ist ein weltweit führender Anbieter von Perücken und Haarteilen und feierte in diesem Jahr das 50. Firmenjubiläum. Seit den 90er Jahren ist das Unternehmen mit seiner Zentrale am Standort Schwalbach am Taunus ansässig. Die soziale Verantwortung und regionale Verankerung spielt eine herausragende Rolle für das mittelständische Unternehmen. Jetzt hob Firmengründerin Ellen Wille die gemeinnützige ellen wille-Stiftung aus der Taufe, die sich im Bereich der Jugendhilfe, Erziehung und Berufsbildung engagieren wird. „Neben der Förderung von Kindern und Jugendlichen, liegt mir auch das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf ganz besonders am Herzen. Betreuungsangebote für Kinder sind für junge Frauen enorm wichtig, damit sie gleichberechtigt die Chance haben, sich auch im Beruf erfolgreich entfalten zu können“, so Stiftungsvorstand Wille. Der Standort Schwalbach am Taunus bot der ellen wille The Hair-Company GmbH nicht nur attraktive Rahmenbedingung, um als Unternehmen wachsen und gedeihen zu können, die Belegschaft identifiziert sich auch in hohem Maße mit der Stadt und der Region.

Kinderkrippe ist Herzensangelegenheit

Die gemeinnützige ellen wille Stiftung wird ihre Räumlichkeiten 2018 in dem sogenannten „chromos-Haus“ in Schwalbach beziehen. Die von der Stiftung erworbene Gewerbeimmobilie befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft des Firmensitzes. Das erste Projekt ist die Gründung einer öffentlichen Kinderkrippe. Außerdem soll später hier ein Familienzentrum entstehen.