News

Mexikaner zu Gast in Koblenz

Duale Ausbildung ein Exportschlager

Eine mexikanische Regierungsdelegation besuchte vor Kurzem Deutschland und informierte sich über die duale Ausbildung bei der Handwerkskammer in Koblenz.

Beim Rundgang tauschten sich die Gäste aus Mexiko (vorne rechts Bildungsstaatssekretär Dr. Rodolfo Tuirán) auch mit Lehrlingen und Ausbildern aus >< Foto: HWK Koblenz

Eine mexikanische Delegation informierte sich über das duale Ausbildungssystem >< Foto: HWK Koblenz

Mehr Business-News? Newsletter anmelden!

„Unsere bisherigen Erfahrungen mit der dualen Ausbildung sind ausgezeichnet und wir möchten dies auf weitere Berufsfelder erweitern“, sagte Staatssekretär Dr. Rodolfo Tuirán aus dem mexikanischen Bildungsministerium zu den Hintergründen der Deutschland-Visite. Im Zentrum für Ernährung und Gesundheit tauschten sich die mexikanischen Berufsbildungsexperten mit Hauptgeschäftsführer Alexander Baden und Präsident Kurt Krautscheid wie auch mit Lehrlingen, Ausbildungsmeistern und -beratern aus. Im Mittelpunkt standen Fragen zu den Vergleichbarkeiten deutsch-mexikanischer Ausbildungsinhalte und Zugangsvoraussetzungen für eine duale Ausbildung. „Unser Besuch in den Koblenzer Ausbildungswerkstätten der Bäcker, Konditoren und Friseure war sehr beeindruckend. Die Ausstattung und Ausbildungsinhalte sind hervorragend“, lobte der Staatssekretär.