News

Zentralverband des Dt. Friseurhandwerks

Dienstjubiläum und neue Referentin

Der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks (ZV) gratuliert zum 25. Dienstjubiläum und begrüßt eine neue Kollegin im Referat für Berufsbildung und Organisation.

 

 

Laura Meschede-Pütz ist Referentin für Berufsbildung ::: Foto: ZV

ZV- Justiziar Joachim M. Weckel feiert sein Dienstjubiläum ::: Foto: ZV

Mehr Business-News? Newsletter anmelden!

Vor 25 Jahren begann Justiziar Joachim M. Weckel seine Tätigkeit beim Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks (ZV). Mit seiner Expertise und seinem Engagement ist er ein wichtiger Ansprechpartner in allen juristischen Fragen und Belangen. Für seinen Einsatz für die Friseurbranche ehrte ihn der Zentralverband auf seiner diesjährigen Mitgliederversammlung in Saarbrücken mit der Ehrennadel in Gold. Wir gratulieren recht herzlich zum 25. Dienstjubiläum!

Neue Referentin für Berufsbildung

Laura Meschede-Pütz übernimmt innerhalb desZV  das Referat für Berufsbildung und Organisation. Bereits nach dem Abitur fand sie den Einstieg ins Handwerk und damit auch in die Friseurbranche. In Köln absolvierte sie eine Friseurausbildung. Es folgte das BWL-Studium mit den Schwerpunkten Berufliche Bildung & Wirtschaftspsychologie. Zeitgleich arbeitete sie am Kölner Forschungsinstitut für Berufsbildung im Handwerk und schrieb dort ihre Abschlussarbeit.