News

Revlon kauft Elizabeth Arden

Der 870 Millionen Dollar-Deal

Ein millionenschwerer Deal ist unter Dach und Fach: Die Revlon Gruppe gab jetzt bekannt, dass sie für 870 Millionen Dollar den Kosmetik Konzern Elizabeth Arden gekauft hat.

Den Kauf sieht die Revlon Gruppe als eine grosse Investition für ihre Zukunft und als Meilenstein in der Unternehmensentwicklung. Darüber hinaus erhofft sich Revlon deutliche strategische Vorteile und eine Erweiterung ihres Weltklasse-Portfolios an lizenzierten Prestige Düften und an der international anerkannten Marke Elizabeth Arden.

Mehr Reichweite

Das exklusive Portfolio an Prestige Hautpflege, Dekorative Kosmetik sowie Duftprodukte wird der Gruppe einen äußerst profitablen Mix erbringen, um das Wachstum zu steigern. Durch die globale Reichweite der Marke Elizabeth Arden soll die Marke Revlon weiter gestärkt und in allen Kanälen der Schönheit positioniert werden. 

Breitere geografische Präsenz

Revlon verkauft derzeit seine Produkte in rund 130 Ländern. Mit Elizabeth Arden erhofft sich die Gruppe in wichtigen internationalen Wachstumsregionen, wie Asien, besser im globalen Wettbewerb positionieren zu können.