News

Coty Inc./Wella

Billharz bleibt auch nach der Fusion

Ralf Billharz ::: Foto: Wella

Mehr Business-News? Newsletter anmelden!

Ralf Billharz trägt auch nach der Fusion von Coty Inc. und P&G Specialty Beauty die Verantwortung für Wella. Er wird neuer DACH General Manager der Coty Professional Beauty Sparte (Wella). Dies gab Coty heute bekannt. Die Ernennung gilt ab dem Datum der Fusion, die für die zweite Jahreshälfte 2016 erwartet wird.

Ralf Billharz ist gegenwärtig als Vice President von Wella/P&G Salon Professional bereits für die Region DACH tätig. Er bringt mehr als 25 Jahre Friseur- und Beauty Erfahrung mit und ist eine feste Größe in der Friseurbranche. Seine Branchen-Kenntnis und seine Netzwerke sind umfänglich, sowohl im deutschsprachigen Raum als auch darüber hinaus. Vor allem aber gehört sein Herz den Friseuren und der Branche, heißt es in einer Pressemitteilung. „Ich bin sehr glücklich, auch weiterhin für das Wella Geschäft in Deutschland, Österreich, Schweiz verantwortlich zu sein – ein persönlicher Wunsch geht in Erfüllung und ich freue mich auf die weitere, gute und lange Zusammenarbeit mit unseren Kunden, unseren Partnern“ so Ralf Billharz.

Darüber hinaus ernannte Coty Inc. Joachim Lubig zum neuen General Manager der Coty Consumer Beauty Sparte DACH. Er ist ein erfahrener Geschäftsführer, der in den vergangenen 13 Jahren unter anderem für die kommerziellen Aktivitäten von Coty in der Region DACH, Benelux und Spanien zuständig war. Guillaume Tardy wird in Zukunft für die Region DACH die Coty Luxury Sparte leiten. Er ist ein international erfahrener Marketing und Operations- Leiter im  Segment der luxuriösen Schönheitspflegeprodukte. Gegenwärtig ist er Global Brand Director von HUGO BOSS Fragrances bei P&G. Zuvor war er dort  für die Region DACH tä­tig.

Die drei General Manager für die Bereiche Coty Consumer Beauty, Coty Luxury und Coty Professional Beauty werden beim zukünftigen Wachstum von Coty eine wesentliche Rolle spielen. Die Divisionen werden zwar separat agieren, jedoch in verschiedenen Bereichen Services und gemeinsame Infrastruktur nutzen. Bis zur Durchführung der Fusion bleiben die gegenwärtigen General Manager von Coty und P&G Specialty Beauty im jeweiligen Unternehmen in vollem Umfang für ihre Markenportfolios und Geschäfte verantwortlich.