News

Berufsausbilder-Verband und WorldSkills

Berufliche Praxis stärken

Gemeinsame Wege gehen künftig der Bundesverband Deutscher Berufsausbilder e.V. (BDBA) und WorldSkills Germany. Ein erstes gemeinsames Projekt ist eine Erhebung zum aktuellen Status der Digitalisierung in Unternehmen und welche Auswirkungen dies z. B. auf die duale Ausbildung hat.

Foto: WorldSkills Germany

Mehr Business-News? Newsletter anmelden!

Der BDBA vertritt als Verband bundesweit die Interessen von Berufsausbildern, Ausbildungsleitern und Leitern der beruflichen Bildung. Seit über 40 Jahren ist der Bundesverband Deutscher Berufsausbilder die einzige berufsständige Interessenvertretung für die in Berufsaus- und Weiterbildung tätigen Personen. Der BDBA ist anerkannter Gesprächspartner und steht in ständigem Kontakt mit berufsbildungspolitischen Institutionen mit dem Ziel, die Qualifizierung und die berufliche Weiterentwicklung des Bildungspersonals zu begleiten.

"Die Kooperation mit WorldSkills Germany bedeutet für uns als Verband eine erhebliche Bereicherung und ist außerdem eine spannende Herausforderung", so Dr. Axel-Michael Unger, Präsident des BDBA. Berufliche Praxis ist das Stichwort der Kooperation, das bindende Moment und die Perspektive.   Ein erstes gemeinsames Projekt ist eine Erhebung zum aktuellen Status der Digitalisierung in Betrieben und Unternehmen und welche Auswirkungen dieser Veränderungsprozess auf die duale Berufsausbildung und den beruflichen Alltag hat. Welche Qualifikationen sind notwendig? Welche Kompetenzen müssen Ausbilder und Auszubildende jetzt und zukünftig mitbringen? Was hat sich durch die Digitalisierung bereits heute schon verändert? Wie muss die Praxis darauf reagieren?

WorldSkills Germany

WorldSkills Germany fördert und unterstützt nationale und internationale Wettbewerbe nicht- akademischer Berufe. Die Wettbewerbe sind Impulsgeber für die Berufsbildung, wirtschaftliche Kontakte und Plattform zur Präsentation neuer Entwicklungen. Sie zeigen jungen Menschen frühzeitig Chancen auf und motivieren zu Bestleistungen in der Ausbildung. WorldSkills Germany ist Botschafter für den Standort Deutschland und Veranstalter der nationalen Vorentscheidungen, durch die sich die Teilnehmer für die WorldSkills qualifizieren. Der 2006 gegründete Verein WorldSkills Germany vereint Engagement und Ideen von derzeit 70 Mitgliedern, Partnern, Unternehmen und Verbänden. Er ist die nationale Mitgliedsorganisation von WorldSkills International und WorldSkills Europe.