News

Zweithaarspezialist

Bergmann feiert 145-jähriges Bestehen

Das Laupheimer Unternehmen hat Grund zu feiern: Es blickt auf 145 Jahre Unternehmensgeschichte zurück.

Der Zweithaarspezialist Bergmann feiert 145-jähriges Bestehen. Auch Übungsköpfe gehören zum Portfolio. >< Foto: Bergmann

Mehr Business-News? Newsletter anmelden!

Bergmann wurde 1873 als Haarhandel gegründet. Heute beliefert das Unternehmen Zweithaaranbieter auf der ganzen Welt. Die Philosophie des Unternehmens ist es, marktnahe Produkte zu entwickeln, die die individuellen, zeitgemäßen Anforderungen der Kunden abdecken.
Im Portfolio hat Bergmann heute vom modischen Scheitelteil bis zur speziell für Barbering entwickelten Haartechnik alles. Und das aus Echthaat, Synthetikhaar oder der selbst entwickelten Faser Betex. Alles erforderliche Zubehör vom klassischen Übungskopf bis hin zum Trainingsmedium, zugelassen für Wettbewerbe, ist ebenfalls erhältlich, teilt das Unternehmen mit. Außerdem werden Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis in Seminaren und Workshops in den modernsten Methoden im Bereich Zweithaar geschult.
„Heute gilt es mehr noch als früher, sich der Herausforderung des digitalen Zeitalters zu stellen. Aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung verlieren viele bisher funktionierende Arbeitsmethoden ihre Gültigkeit und müssen, um als Unternehmen auch zukünftig erfolgreich am Markt zu sein, frühzeitig neu ausgerichtet und etabliert werden“, beschreibt Hedda Freund, Inhaberin Bergmann, nur eine der Herausforderungen, denen sich ein Unternehmen heute stellen muss. Mit Faik Ünüvar und Harald Heinz hat sich Hedda Freund vor wenigen Jahren Verstärkung in die Geschäftsleitung geholt, beide unter anderem dafür verantwortlich, das Unternehmen zukunftsorientiert und modern aufzustellen.
Im Rahmen der Messe „Die Zweithaar“ am 15./16. April wird sich Bergmann in diesem besonderen Geburtstagsjahr groß präsentieren.