News

Roma Friseurbedarf

Acht eigene Filialen in Deutschland

„Roma Friseurbedarf“ expandiert mit acht Filialen unter eigenem Namen in Deutschland.

„Roma Friseurbedarf“ gibt es ab sofort in Deutschland >< Foto: Robin Consult Lepsi

Mehr Business-News? Newsletter anmelden!

Nach der Übernahme von sieben Standorten des deutschen B2B-Discounters „McSalon Supplies, Friseur- und Kosmetikbedarf“ im vergangenen Jahr, übernimmt das österreichische Unternehmen „Roma Friseurbedarf“ nun acht weitere Filialen und branded sie mit dem eigenen Namen. Alle rund 25 Arbeitsplätze der Shops, die bisher der FB Friseurbetrieb GmbH & Co. KG gehörten, blieben erhalten, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Kauf wurde über die hundertprozentige Tochter McSalon Deutschland abgewickelt – über den genauen Kaufpreis gab das Unternehmen keine Auskunft. Die „Roma Friseurbedarf“-Shops sind seit 2. November unter anderem in Mönchengladbach, Wattenscheid und Kempen zu finden.

Roma ist mit 114 Filialen das führende Unternehmen für Friseurbedarf in Österreich. Das operative Geschäft von Roma Deutschland wird direkt in Düsseldorf bei McSalon unter der Führung von Helmut Lenzen abgewickelt. „Ab sofort vertrieben wir hier, genau wie bei unserer Mutterfirma in Österreich, an die 10.000 Haarpflegeprodukte in Salonqualität. Auch die Beratung erfolgt, wie in allen Roma Shops üblich, durch echtes Fachpersonal. Ich bin daher zuversichtlich, dass sich dieses Konzept auch in Deutschland durchsetzen wird“, so der Geschäftsführer.