News

Umfrage zu Haarpflege

41 Prozent der Frauen färben

Nivea Hair hat Frauen zu ihren Haarfärbegewohnheiten befragt. Das Ergebnis: 41 Prozent färben oder tönen.

Die meisten Frauen färben oder tönen ihre Haare >< Foto: Shutterstock

Mehr Business-News? Newsletter anmelden!

Eine Befragung von 502 Frauen im Alter zwischen 22 und 55 Jahren zeigt, dass viele Frauen auf Färbung oder Tönung setzen. 41 Prozent der von Nivea Hair interviewten Frauen gab an, ihre Haare zu färben oder zu tönen. 16 Prozent entschließen sich dazu, die eigene Haarfarbe mit Strähnen aufzufrischen und 15 Prozent lassen ihre Haare blondieren. Vor allem Frauen, die ihre Haare kinnlang trugen, setzten auf Coloration, nämlich 61 Prozent. Diese Gruppe sei es auch, die sich noch zur Dauerwelle bekenne, so das Ergebnis der Studie.

Föhnen, pflegen und stylen

Was die Vorlieben bei Föhnen oder Lufttrocknen anging, zeigte sich: 59 Prozent aller befragten Frauen lassen ihr Haar am liebsten an der Luft trocknen. Bei Frauen mit dicken Haaren sind es sogar 64 Prozent. Auf den Föhn verzichten meist Kurzhaarige. Frauen mit kinnlangem Haar nutzen Föhn und Bürste, um ihre Frisur optimal zu stylen. Was Haarprobleme angeht, so beklagten sich die befragten Frauen mit kräftigen Haaren vorrangig über zu trockenes Haar und Schuppen, die Gruppe mit den dünnen Haaren über die gestresste und geschädigte Haarstruktur. Einigkeit herrschte darüber, was ein Shampoo leisten soll – nämlich in erster Linie Pflege- und Repair-Effekte. Frauen mit dünnem Haar wünschen sich von einem Shampoo zusätzlich Volumen, Frauen mit dickem Haar Feuchtigkeit.