News

GUINNESS WORLD RECORDS™ Rekordversuch

296 Blondinen ergeben einen Weltrekord

Ein haariger Weltrekordversuch ist geglückt: Am 19.11.2017 gab es die "meisten simultanen Haarfärbungen“, ausgeführt von 296 Friseuren an 296 Modellen.

Geschafft: Rebecca Kandler (TOP HAIR, l.), Moderator Thomas Sauermann, Christian Melcher (Schwarzkopf Professional, m.), das Abschlussmodell von Susal`s Styling Lounge und Guinness-Richterin Lena Kuhlmann freuen sich. >< Foto: Melanie Fredel

Mehr Business-News? Newsletter anmelden!

Die Farbe Blond, die Königsdisziplin für Friseure, stand an diesem Tag in Köln im Mittelpunkt. Schwarzkopf Professional hatte seine Kunden zu diesem außergewöhnlichen Wettbewerb animiert und viele hatten sich beworben. Von über 300 angemeldeten Teilnehmern waren es schließlich 296, die offiziell für den Titel gewertet wurden. Deutschlands einzige Guinness World Records™-Richterin, Lena Kuhlmann, wachte darüber, dass die strengen Regeln eingehalten wurden. Sie bestätigte schließlich den Weltrekord und überreichte noch am Abend des ereignisreichen Tages die Urkunde an Christian Melcher, Geschäftsführer Schwarzkopf Professional. Lautstarker Jubel der Teilnehmer, Gäste und Lamettaregen begleitete die Bekanntgabe.

Zuvor hatten alle teilnehmenden Friseure ihre umgestylten Modelle über den Laufsteg geschickt, wo sie einen Zähl-Buzzer drücken durften. Bei 299 blieb dieser stehen. Der Rekord war geschafft! Da drei Blondfärbungen jedoch die vorgeschriebenen Bedingungen nicht erfüllten, zählen letztendlich 296 offziell für den Weltrekord. 

TOP HAIR begleitete das Event als Medienpartner. Ein Sonderheft liegt der Dezember-Ausgabe TOP HAIR Business bei. Eine Bildergalerie finden Sie bereits jetzt in unseren Eventpics.