News

10 Jahre NYCE

Nyce feiert Jubiläum am Gardasee und macht klar, dass die italienische Marke auch deutsche Salons überzeugen will.

Foto: NYCE

Foto: NYCE

Foto: NYCE

Aletta Helsper (TOP HAIR, links) und Jennifer Bergrath >< Foto: Petra Hützen

Foto: NYCE

Salvatore Vincenzo Brancato >< Foto: Petra Hützen

Foto: Petra Huetzen

Foto: Petra Hützen

Foto: Petra Hützen

Foto: Petra Hützen

Mehr Business-News? Newsletter anmelden!

Einmal um die Welt an einem Wochenende, das war die Vision der Macher der Premium-Marke NYCE New York Cosmetic Experience, als sie zum 10. Markenjubiläum luden. Die Weltumrundung war freilich metaphorisch zu verstehen. International ging es dennoch zu. Rund 350 Friseure aus zwölf Nationen waren zum Gardasee an den Unternehmensstandort gereist, freuten sich auf den Austausch untereinander, Neuigkeiten sowie Show und Party. Setting war zunächst ein Beachclub. Hier inszenierte das Artistic Team von Marco Pisani einen Rückblick auf die noch junge Markengeschichte. Fünf Ambassadeure ließen darüber hinaus auf der Bühne ihrer Kreativität freien Lauf. Unter ihnen: Salvatore Vincenzo Brancato, Inhaber des Kölner Salons "Da Vince", der seiner opulenten und avantgardistischen Ader frönte.

Nach einer ausgelassenen Party öffnete die Nyce-Academy ihre Türen. Die Marke, die künftig ihre Internationalisierung intensiver und zielgerichteter vorantreiben will, präsentierte urbane Frisuren für den Herbst und Winter, die tragbar und dank der neuen Stylingprodukte flexibel frisierbar sind. In Deutschland will sich Nyce mit Hilfe der Kölner Firma Bergrath breiter aufstellen, auch ein Fachtrainerteam will man weiter aufbauen, das dann wiederum im engen internationalen Austausch stehen wird, um Farb-, Pflege- und Stylingnews in den Salons zu schulen.