Sally Brooks

Bild eins >< Foto: Jenny Hands

Kitty >< Foto: Jenny Hands

Bild drei >< Foto: Jenny Hands

Foto: Jenny Hands

Foto: Jenny Hands

Foto: Jenny Hands

Foto: Jenny Hands

Foto: Jenny Hands

„The Collection“ von Sally Brooks @ Brooks & Brooks, British Hairdresser of the Year 2017

Sally Brooks, British Hairdresser of the Year 2017, sagt über ihre Kollektion, dass sie eigentlich gar keine Kollektion im klassischen Sinne ist, sondern eher eine Sammlung einzelner Bilder: „Mich inspirieren immer die Menschen, die um mich sind und so wähle ich meine Models aus noch bevor ich ein Konzept für das nächste Shooting habe. Auch diese „Kollektion“ habe ich um drei Mädchen herum kreiert, die mir begegnet waren. Das Shooting nahm Form an, als ich ein junges Model traf, das so wunderbar unschuldig wirkte. Ich musste einfach mit ihr arbeiten – sie ist das Mädchen, das sich anlehnt, im ersten Bild. Im zweiten Bild, das ist Kitty, ein superlustiges Mädchen mit extra viel Ausstrahlung. Für sie hatte ich gleich einen eigenen, einzigartigen Style im Kopf. Das dritte Mädchen hatte sich gerade für ein Kunstprojekt selber den Kopf rasiert. Sie wollte einfach so gar nicht sein, wie andere Mädchen. Wir fanden auf Instagram jemanden mit ganz ähnlicher Einstellung und so entstand das dritte Bild. Die übrigen Bilder entwarfen wir dann zu den drei ersten dazu. Dabei durfte jedes Bild anders sein. Anderes Licht, anderer Style, andere Stimmung….“ Klar, dass für so ein Shooting das Team unglaublich wichtig ist. „Die Bilder sind das Ergebnis einer Zusammenarbeit wunderbarer Menschen mit derselben Vision. Haare, Fotos, Make-up, Styling – bei einem Shooting muss jeder sein Talent, sein Können einbringen dürfen, damit am Schluss fantastische Bilder entstehen.“

Haare: Sally Brooks @ Brooks & Brooks, London, HJ’s Hairdresser of the Year 2017
Fotos: Jenny Hands
Make-up: Lan Nguyen-Grealis
Fashion Styling: Milly Simon