Puro München

Zur Vorbereitung etwas Stylingpuder für mehr Grip im am besten nicht ganz frisch gewaschenen Haar verteilen. Das Haar nach hinten kämmen, auf beiden Seiten eine Strähne separieren. >< Foto: Puro

Die Hinterkopfpartie bis etwa auf Ohrhöhe zum Zopf einflechten. >< Foto: Puro

Die Hinterkopfpartie bis etwa auf Ohrhöhe zum Zopf einflechten. >< Foto: Puro

Die Hinterkopfpartie bis etwa auf Ohrhöhe zum Zopf einflechten. >< Foto: Puro

Die Hinterkopfpartie bis etwa auf Ohrhöhe zum Zopf einflechten. >< Foto: Puro

Den Zopf aufziehen und abbinden. >< Foto: Puro

Die Seiten flechten, die Zöpfe hier ebenfalls aufziehen, abbinden und unterhalb des ersten Zopfendes miteinander verbinden. >< Foto: Puro

Die Seiten flechten, die Zöpfe hier ebenfalls aufziehen, abbinden und unterhalb des ersten Zopfendes miteinander verbinden. >< Foto: Puro

Die Seiten flechten, die Zöpfe hier ebenfalls aufziehen, abbinden und unterhalb des ersten Zopfendes miteinander verbinden. >< Foto: Puro

Das übrige Haar im Nacken strähnenweise locker kordeln, jede Strähne anschieben und mit Klemmen möglichst unsichtbar feststecken. >< Foto: Puro

Das übrige Haar im Nacken strähnenweise locker kordeln, jede Strähne anschieben und mit Klemmen möglichst unsichtbar feststecken. >< Foto: Puro

Das übrige Haar im Nacken strähnenweise locker kordeln, jede Strähne anschieben und mit Klemmen möglichst unsichtbar feststecken. >< Foto: Puro

Mit dieser eleganten Frisur können die Festtage kommen >< Foto: Puro

Hier kommt eine festliche Styling-Idee vom Team der Puro-Stylisten aus München: Ein Look, der edel und gleichzeitig wunderbar entspannt wirkt – perfekt etwa zu glänzender, paillettenbesetzter Partymode in Gold, Silber, und Weiß.

Und so geht’s:

1.  Zur Vorbereitung etwas Stylingpuder für mehr Grip im am besten nicht ganz frisch gewaschenen Haar verteilen. Das Haar nach hinten kämmen, auf beiden Seiten eine Strähne separieren.
2. - 5. Die Hinterkopfpartie bis etwa auf Ohrhöhe zum Zopf einflechten.
6. Den Zopf aufziehen und abbinden.
7. -9. Die Seiten flechten, die Zöpfe hier ebenfalls aufziehen, abbinden und unterhalb des ersten Zopfendes miteinander verbinden.
10. Das übrige Haar im Nacken strähnenweise locker kordeln, jede Strähne anschieben und mit Klemmen möglichst unsichtbar feststecken. 

Ein frohes Fest wünscht Puro!

Fotos: ©Puro
Facebook: facebook.com/Puromunich
Instagram: @puromunich

Weitere Frisuren-Trends gefällig? Dann klicken Sie hier.  

Keinen Trend mehr verpassen? Dann gleich die TOP HAIR im Abo sichern! Print und digital! 

>> Zurück zur Frisuren-Übersicht