Pierre Ginsburg

Foto: Fabrice Meuwissen

Foto: Fabrice Meuwissen

Foto: Fabrice Meuwissen

Foto: Fabrice Meuwissen

Foto: Fabrice Meuwissen

Foto: Fabrice Meuwissen

Foto: Fabrice Meuwissen

Foto: Fabrice Meuwissen

Passion und Obsession, Halluzination und Vision, Delirium und kreatives Hochgefühl – ganz gegensätzliche Zustände, die aber oft eines gemeinsam haben: Schlaflosigkeit. Dies ist die Kollektion "Insomnie" von Pierre Ginsburg (UK).

Ob auch Pierre Ginsburg, junges Ausnahme-Talent und Stylist bei Anne Veck in Oxford, bei der Planung seiner aktuellen Kollektion schlaflose Nächte hatte, wissen wir nicht. Wohl aber, dass er Punk, Drogen und Partyrausch zum Thema gemacht hat. „ Es geht um junge Menschen, die zum Umfallen müde sind vom Feiern, aber noch viel zu aufgeputscht, um zu schlafen.“ Weitere Inspiration fand er in der düsteren Fashion-Fotografie von Paolo Roversi, den H/W-Shows von Dior und Alexander Wang und „Insomnia“, dem 90er-Hit von Faithless.

Haare: Pierre Ginsburg
Fotos: Fabrice Meuwissen
Retoucher: Scott Limpiar
Make-up: Julie Roux, Adrien Kubik (Assistenz)
Products: Revlon Professional France & GHD Professional

Weitere Frisuren-Trends gefällig? Dann klicken Sie hier.  

Keinen Trend mehr verpassen? Dann gleich die TOP HAIR im Abo sichern! Print und digital! 

>> Zurück zur Frisuren-Übersicht